• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 30 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musik: Gelände bereit für Partymeute

18.08.2018

Ellerbrock Weiße Zelte für die Sitzgelegenheiten, große Banner, Toilettenwagen und eine große Bühne mit Traversen. Am Freitagnachmittag wurde auf dem Hof Peters an der Sportplatzstraße 2 in Ellerbrock noch kräftig gearbeitet, damit pünktlich zum Black Summer Festival an diesem Samstag, 18. August, alles steht und die Partymeute ordentlich feiern kann. Am Mittwoch hatten die Aufbauarbeiten begonnen. Unterstützt wird Organisator Dimitri Hense neben Bühnentechnikern auch von Helfern aus Familie und seiner Firma Hense Events.

Aber nicht nur das hergerichtete Gelände, sondern auch die Resonanz auf das Festival kann sich sehen lassen. „Es gibt keine Karten mehr an den Vorverkaufsstellen“, sagt Dimitri Hense. Online gebe es noch Tickets (hansaticket.de) sowie Restkarten an der Abendkasse. Einlass ist ab 16 Jahren. Personen unter 18 Jahren müssen wie immer einen „Mutti-Zettel“ mitbringen, um aufs Gelände zu kommen.

Los geht’s an diesem Samstag ab 18 Uhr. An den Decks werden abwechselnd acht namhafte DJs stehen: DJ RayG, DJ Jellin, DJ Supreme, DJ Larry-T, DJ Def, Miss Rockefella, DJ Fazeless und DJ Cruz. Von Hip-Hop bis Dancehall, Trap und Old-School ist alles dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und auch drei Tänzer werden dem Publikum beim diesjährigen Black Summer Festival ordentlich einheizen. Freuen dürfen sich die Feierwilligen auf Luca, Lizen und Cheyenne aus Hamburg. Wer beim Abfeiern ins Schwitzen kommt, kann sich unter anderem mit Frozen Cocktails abkühlen. Für Essen sorgt ein Foodtruck mit Burgern. Ausreichend Toiletten und Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.

Das Black Summer Festival verspricht also fette Beats und ordentlich Party. Und auch die Wetteraussichten für diesen Samstag sind top.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.