NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Engagiert in Beruf und Gesellschaft

01.12.2015

Friesoythe Friesoythe trauert um eine bekannte Persönlichkeit: Hans Göken ist im Alter von 88 Jahren am vergangenen Sonnabend, 28. November, gestorben.

Der Friesoyther hatte nach dem Abitur am Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg in Kiel und Köln Jura und Betriebswirtschaftslehre studiert. 1951 legte er die erste juristische Staatsprüfung ab. 1954 folgte die Prüfung zum Diplomkaufmann. 1960 wurde er zum Wirtschaftsprüfer bestellt. Ab 1962 bis zur Rente war Göken als Wirtschaftsprüfer in einer bundesweit tätigen Sozietät in Bremen tätig.

Auch gesellschaftlich war Hans Göken in Friesoythe engagiert, leitete als Vorsitzender die Ortsgruppe der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV), gehörte zu den Mitbegründern des Vereins der Förderer des Albertus-Magnus-Gymnasiums, war dort lange Jahre Vorsitzender. Zudem leitete er den Pfarrgemeinderat und den Aufsichtsrat der Spar- und Darlehnskasse Friesoythe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Beerdigung ist am Freitag, 4. Dezember, um 15 Uhr in Friesoythe von der Heilig-Kreuz-Kapelle am katholischen Friedhof aus; anschließend Auferstehungsmesse in der St.-Marien-Pfarrkirche.


Ein Kondolenzbuch gibt es unter   www.nwztrauer.de 
Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.