• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Komödie Des Bc Ermke In Molbergen: Tantenbesuch bringt Chaos

27.12.2019

Ermke Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Drei- bis viermal in der Woche wird auf der Bühne des Saals Schnieder in Ermke intensiv geprobt. Für die Laienschauspieler des BC Ermke ist die heiße Phase eingeläutet. In diesem Jahr wollen die Akteure unter Regie von Alfons Brüggehagen die Besucher mit der plattdeutschen Komödie in drei Akten „Jens Petersen kriggt Besök“ von Claudia Freese begeistern. An insgesamt sieben Vorstellungsterminen können die Besucher dieses Stück genießen.

Zum Inhalt: Seit sein Vater gestorben ist, lebt Jens Petersen (Stefan Bregen) auf seinem Hof in dem kleinen Ort Büttelsdorf allein. Das gefällt ihm gut. Er tut und lässt, was er will. Seine Nachbarin Gesche (Birgitt Böhmker-Fennen), die ihm regelmäßig das Haus auf Vordermann bringt, redet schon mehr, als er vertragen kann. Jens beschauliche Welt gerät allerdings gehörig aus den Fugen, als der Briefträger Heini (Job Westermann), der es mit dem Briefgeheimnis nicht ganz so genau nimmt, einen Brief von Jens Tante (Petra Stolte) aus England bringt. Die Hotelmanagerin und Multimillionärin möchte Jens besuchen, um ihn endlich kennenzulernen.

Das Dorf ist aus dem Häuschen. Es soll ein großes Fest zu Ehren der Tante geben, denn der Bürgermeister (Andreas Gerwels) hofft, dass die Tante ein Hotel im Ort bauen wird. Dafür muss aber erst der ganze Petersen-Hof auf Vordermann gebracht werden und nicht zuletzt auch Jens. Er braucht Benimm-Kurse, ein neues Outfit und am besten auch noch eine Frau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei soll ihm sein Freund Harm (Dennis Henke) helfen. Auch Nachbarin Annelene (Mareike Henke) mischt sich ins Geschehen ein. Ob man aus einem Landei einen Gentleman machen kann und was es für Verwicklungen gibt, wenn dann die Tante viel eher als angekündigt erscheint, das zeigt die Aufführung der Ermker Schauspieler in der Regie von Alfons Brüggehagen.

Für die Maske sorgt Karin Schnieder. Das Bühnenbild gestaltet die Bühnenbau GmbH mit Johannes Olding, Christian Stolte, Frank Frye, Matthias Schnieder, Jens Hagen und Theo Böhmker. Für die Requisiten sorgt Helmut Bregen. „Viele weitere Helfer aus dem BC Ermke unterstützen uns und sorgen für den reibungslosen Ablauf der Theatervorstellungen“, lobt Sprecher Job Westermann.

Los geht es in Ermke am Freitag, 31. Januar, um 16 Uhr mit der Generalprobe. Abendvorstellungen gibt es am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr, am Samstag, 15. Februar, um 19.30 Uhr und am Samstag, 29. Februar, um 19 Uhr. Am Sonntag, 2. Februar, und am Sonntag, 9. Februar, kann man im Rahmen eines Frühstücksbuffets ab 10 Uhr die Komödie genießen, während am Sonntag, 23. Februar, eine Aufführung um 15 Uhr zur besten Kaffeezeit stattfindet.

Die Karten können zu den Geschäftszeiten bei Euronics Grote in Ermke (Matrumer Weg 3) gekauft werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.