• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Präsident begrüßt Gäste per Handschlag

11.02.2019

Essen Einen sehr guten Besuch hat der diesjährige Schützenball im Saal des „Hotels zum Rathaus“ in Essen erlebt. Präsident Stefan Ostermann und Vizepräsident Hans-Günther Fredeweß begrüßten die mehr als 300 Besucher am Eingang per Handschlag, darunter Bürgermeister Heiner Kreßmann mit Frau, den amtierenden König Wolfgang Tepe und Königin Jutta mit Throngefolge sowie die Abordnungen der befreundeten Vereine.

Der Königszug hatte nicht nur die Showeinlage vorbereitet sondern auch viel Zeit und Arbeit investiert und den Saal in den Oldenburger Farben geschmückt. Eine angemessene Kulisse für die Ehrung der erfolgreichsten Schützen des Vereins: Den ersten Platz belegte Matthias Lamping vor Beate Kalvelage, Dieter Lübken, Markus Tapken und Andreas Blanke.

Nach dem Einmarsch des Königs hatte der Präsident zuvor in launiger Art die Majestäten und das Throngefolge vorgestellt. Und nach einem Ehrentanz für Thron und Vorstand sorgte Ostermann für eine faustdicke Überraschung: „Am Schützenfest-Samstag wird in diesem Jahr der bekannte Sänger und Entertainer Mickie Krause zu Gast sein“, kündigte er an.

Das Showprogramm eröffneten Schützenbrüder des Königszugs in schwarzem Outfit mit Sonnenbrille im Gänsemarsch als die „Neun Tenöre“, vorweg Dieter Lübken. Gekonnt erinnerten die „Neun Tenöre“ mit dem „kleinen grünen Kaktus“ an die „Comedian Harmonists“, rockten den Saal mit „We will rock you“ wie einst die Gruppe „Queen“ mit Freddy Mercury und mit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ bekundeten sie die unverbrüchliche Liebe zu König Wolfgang und Königin Jutta, die bei diesem Song in die Gruppe aufgenommen wurden. Ungeahnte Qualitäten zeigten Zugführer Ludger Richter als Solosänger und Dieter Lübken mit einer Tanzeinlage á la Michael Jackson. Ohrenbetäubender Beifall begleitete die Gruppe beim Auszug, die musikalisch darauf hinwies, dass „die Karawane jetzt weiterziehe“.

Als Glücksgriff erwies sich die Spitzenband „Blue Sky“, die schon sehr früh für ausgelassene Stimmung und für ein tolles Fest sorgte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.