• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Wolking wechselt nach Essen

26.03.2019

Essen /Löningen Die derzeitige Pastoralassistentin der katholischen Kirchengemeinde St. Vitus Löningen, Franziska Wolking (33), wechselt nach Abschluss ihrer vierjährigen Ausbildungszeit zum 1. August als Pastoralreferentin in die katholische Kirchengemeinde St. Bartholomäus Essen. Den Gemeinden ist dies am Wochenende in den Gottesdiensten mitgeteilt worden. Parallel zu ihrer Gemeindearbeit in Löningen hatte Wolking den Würzburger Fernkurs Theologie belegt.

Die gebürtige Lohnerin war zehn Jahre als Messdienerin in ihrer Heimatgemeinde St. Josef aktiv. Nach ihrem Abitur ging sie für zehn Monate nach Argentinien und unterstützte dort die Schönstätter Marienschwestern in der Missionsarbeit. Im Anschluss daran studierte Wolking in Vechta Gerontologie (Alterswissenschaften). Die Pfadfinderin war neben ihrem Engagement im Pfadfinderstamm Lohne auch auf Offizialatsebene in der Bezirksarbeit tätig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.