• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Wahlen In Westerstede, Rastede Und Molbergen
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schirrmeister Münzebrock mag nicht mehr

08.04.2019

Essen Nach 38 Jahren hat Josef Münzebrock sein Amt als Schirrmeister des Essener Schützenvereins auf der Generalversammlung zur Verfügung gestellt. „Damit geht eine Ära zu Ende. Wir sagen Danke für deine Arbeit im Hintergrund, die so wichtig für das Aussehen eines Schützenumzugs war“, lobte Präsident Stefan Ostermann in seiner Laudatio. Die Schützen bedankten sich mit „standing ovations“ bei dem Schirrmeister der Reserve. Neuer Schirrmeister ist der bisherige Zugführer des ersten Zuges, Ludger Richter, im Rang eines Hauptmanns.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Alfred Moorlamp, Aloys Rape jun., Wolfgang Spille, Carsten Albers, Wolfgang Ameskamp, Rolf Ameskamp, Ansgar Koopmann, Maik Behrens, Markus Beylage-Haarmann, Peter Ameskamp, Franz Diekgerdes, Manfred Diersen, Jens Döbbelin, Ludger Dwertmann-Soth, Sven Griep-Raming, Manfred Hüttmann, Horst Löwenau, Bernard Lübbe, Michael Pigge, Karl-Heinz Purk, Ludger Schumacher, Rainer Thole, Marco Wendel, Jürgen Witte, Mario Bocklage, Horst von der Ecken, Matthias Ruhe, Maik Thienel, Frank Vormoor, Markus Wolff, Helmut Backhaus, Olaf Kenkel, Jürgen Thole und Christian Bruns geehrt.

In einem Rückblick ging Ostermann auf die wichtigsten Ereignisse im abgelaufenen Jahr ein. Das Schützenfest mit dem neuen Festwirt sei, abgesehen von ein paar kleineren Problemen, gut gelaufen. Der Präsident appellierte an die Schützen, das „Fest der Feste“ mit einem guten Besuch zu optimieren. Am Schützenfest in Bevern habe man mit einer starken Abordnung teilgenommen. Ebenso am Volkstrauertag. Angeschafft wurden eine neue Schließanlage für die Schützenhalle, ein neuer Küchenschrank, ein neues Erdkabel, neue Bäume und das Schießkino. Zudem wurden die Königsbilder neu gestaltet.

Weiter gut besuchte Veranstaltungen waren das Königstreffen, der Seniorennachmittag, der Schützenherbst, der auch zukünftig unter dem Motto „Oktoberfest“ stattfinden soll, das Weihnachtsschießen und der Schützenball. Die Schießgruppe sei im vergangenen Jahr so erfolgreich gewesen wie nie.

Ostermann wies darauf hin, dass nach dem Neubau der Friedhofskapelle der Schützenverein grundsätzlich bei „Kellermann“ antrete. Der Schützenverein habe die Gelegenheit genutzt und sich in der neu herausgegebenen Gemeindechronik dargestellt. Die Böllergruppe sei weiterhin aktiv und habe zurzeit 21 Mitglieder mit eigenem Stutzen.

Obwohl die Mitgliederzahlen leicht rückläufig seien, bleibe der Schützenverein mit 1403 Personen der mitgliederstärkste der Gemeinde, so Ostermann. „Der Verein ist weiterhin aktiv und im Vereinsleben der Gemeinde integriert. Die Finanzen sind sehr stabil und es sind zur Zeit keine Risiken für den Verein erkennbar“, lautete sein Fazit.

In einem detaillierten Bericht zeigte Kassierer Ralf Müller die Einnahmen und Ausgaben des Vereins auf. Von Vizepräsident Hans-Günter Fredeweß wurden Einzelheiten zum Schützenfest 2019 gegeben. Am Samstagabend wird der Sänger und Entertainer Mickie Krause mit der Band „Smile und DJ“ im Festzelt auftreten. Sonntagabend sorgen erstmalig die „Hasetaler Musikanten“ für Stimmung. Für den großen Festball am Montagabend konnte die Spitzenband „Live Sensation“ verpflichtet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.