• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schießwesen: Eugen Plum neuer Schützen-Chef

26.01.2016

Sedelsberg Mehrere neue Gesichter gibt es im Vorstand des Schützenvereins Sedelsberg. Bei den Wahlen standen mehrere Funktionäre für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Bernd Knelangen, fünf Jahre Vorsitzender des Vereins, wurde vom bisherigen 2. Vorsitzenden Eugen Plum abgelöst. Gewählt wurde er bei zwei Gegenstimmen und fünf Enthaltungen.

Plum bedauere, dass Knelangen auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausscheidet. 2. Vorsitzender wurde Schriftführer Siegfried Seling. Neuer Schriftführer ist Andreas Tieke. Für den 2. Kassierer Matthias Eihusen, der nur noch als Jugendleiter tätig sein wird, wurde Katrin Tieke gewählt. Bei vier Stimmenthaltungen wurde Hauptmann Josef Stadtsholte aufgrund einer beschlossenen Satzungsänderung als fünfte Person in den geschäftsführenden Hauptvorstand aufgenommen. Damit soll eine Pattsituation im Vorstand vermieden werden. Für den 1. Gerätewart Matthias Gebhardt wurde Hubert Lindemann gewählt; das Amt des 2. Gerätewartes bleibt vakant. Da auch Kompanieführer Reiner Dultmeyer und Zugführer Werner Buschermöhle aus der Kompanie 4 zurücktreten, wurde Zugführer Johannes Huhsmann neuer Kompanieführer. Die Funktionen der beiden Zugführer sind vakant. Auch die Ämter des Tambourmajors Hubert Stadtsholte und des 2. Schriftführers Andreas Thien sind vakant sowie das Amt des 2. Fahnenträgers.

Mit über 100 Schützen war die Schützenhalle am Sonnabendabend bis auf den letzten Platz besetzt. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Schützen zog Knelangen eine ausgesprochen positive Jahresbilanz. Er erinnerte an die Teilnahmen an den Nachbarschützenfesten und das eigene Schützenfest, das Kaiser- und Königsschießen, das Dorfpokalschießen, den Schützenball oder den Tag der offenen Tür anlässlich des zehnjährigen Bestehens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch standen Arbeiten an, insbesondere die Renovierungen in der Schützenhalle, der Umbau des Schützenwagens sowie die Sanierung des Ehrenmals.

Bedauert wurde von Knelangen, dass zum zweiten Mal die Kupferdachrinne von der Schützenhalle gestohlen wurde. Jetzt soll dort eine Kunststoffdachrinne installiert werden. Für 2016 steht die Sanierung des Luftgewehrschießstandes an.

Sportlich sei das Jahr für die Schützen sehr erfolgreich gewesen, so Schießsportleiter Norbert Neitzel. Rund 20 Jungen und Mädchen würden regelmäßig an den Übungsschießen und Veranstaltungen der Jugendabteilung teilnehmen, sagte Jugendleiter Matthias Eihusen. Doris Weths berichtete, dass der Höhepunkt für die Damenschießgruppe das Dorfpokalschießen gewesen sei.

Auf eine ausgezeichnete Kassenlage verwies Kassenführerin Maike Plum. Als Kassenprüfer verstärkt Andreas Behne die bisherigen Kassenprüfer Wilfried Thoben und Detlef Schröder. Auf Anfrage aus der Versammlung wurde bedauert, dass der Vertrag mit dem bisherigen Vereinswirt, der Familie Dultmeyer, nicht fortgeführt werden konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.