• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Tradition: Feierlicher Marsch durch die Straßen von Sedelsberg

16.06.2014

Sedelsberg Bei strahlendem Sonnenschein haben die Sedelsberger Schützen am Sonntag ihr traditionelles Schützenfest gefeiert. Nachdem die Jugend bereits am Sonnabend beim großen Jugendtanz zur Rock- und Popmusik von DJ Hightower gefeiert hatte, haben die Schützen ihr Fest am Sonntagmorgen mit einer Schützenmesse begonnen.

Vorsitzender Bernd Knelangen dankte Pfarrer Ernst Halbe für die Messe, die musikalisch vom Männergesangverein Sedelsberg umrahmt wurde. Stressig war es hingegen für die Musiker des Blasorchesters Sedelsberg, die am Morgen mit einem Platzkonzert vor der Kirche den Reigen ihrer Auftritte begannen. Nach dem Antreten der Schützen und dem Empfang der auswärtigen Vereine beim Schützenhaus ging es im Festmarsch zum Ehrenmal, wo ein Kranz niedergelegt und der Verstorbenen und Gefallenen gedacht wurde.

Auf dem Festplatz hieß Knelangen Gastvereine, Musikvereine und Gäste willkommen. Sein besonderer Gruß galt Pfarrerin Nicole Ochs-Schultz, dem Ehrenvorsitzenden Franz Hawighorst, dem Präsidenten Dr. Heinrich Norrenbrock, dem Schützenkaiser Josef Grote mit Kaiserin Petra und Bürgermeister Hubert Frye. Danke sagte Knelangen den Bürgern und den Schützenkompanien für den Schmuck an den Straßen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An diesem Montag wird Manfred Dellwisch zum König Manfred und Gabriele Emke zur Königin Gabriele proklamiert. Vor 40 Jahren hatte sein Vater Gerhard Dellwisch die Sedelsberger Schützen als Schützenkönig regiert.

Aber auch am Sonntag gab es etwas zu feiern: das Silberkönigspaar Josef und Petra Grote – das derzeit amtierende Kaiserpaar, das vor 25 Jahren das erste Königspaar war, hatte beim Schießen auf den Adler die Königswürde errungen. Für Grote gab es einen Silberkönigsorden und für die Königin eine Kette und einen Blumenstrauß. Allen Festteilnehmern wünschte der Vereinsvorsitzende ein paar frohe und gesellige Stunden auf dem Schützenfest. Jubelnd zogen die Schützen dann ins Festzelt und feierten.

Die Musiker spielen an diesem Montag um 6 Uhr zum Wecken auf. Für die Schützen gibt es ab 10 Uhr im Festzelt Freibier. Nachmittags treten sie um 17.30 Uhr bei der Schützenhalle an, um den neuen König zu empfangen und ihn nach einem Festmarsch durch den Ort gegen Abend feierlich im Festzelt zu proklamieren. Alle Sedelsberger sind zum Königsball mit den „Night Fevers“ eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.