• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Fernsehsternchen und -Formate zu Gast in Bösel

31.07.2015

Bösel Es dauert nicht mehr lange. Vom 10. bis zum 13. September versetzen die Euro-Musiktage die Gemeinde Bösel wieder einmal in den Ausnahmezustand. Hierfür haben sich die Euro-Organisatoren erneut ein vielseitiges Programm überlegt.

Nach zehn erfolgreichen Böseler „Wetten, dass-Shows“ wird es in diesem Jahr am Freitag, 11. September, eine neue Veranstaltung geben. In Anlehnung an die die Pro 7-Show „Schlag den Raab“ fordern die Organisatoren in diesem Jahr die Böseler zu „Schlag das Euro-Team“ auf.

Beide Teams bestehen aus jeweils fünf Personen und kämpfen bei Spielen, die Wissen und Geschicklichkeit erfordern, gegeneinander. Als Preis wartet auf den Verein, der es schafft das Euro-Team zu schlagen, ein Geldpreis in Höhe von 1000 Euro. In den Umbaupausen sorgt die Band „Best of Bösel“ für Stimmung.

Am Sonnabend kommt dann ein bekannter TV-Star in das Feszelt am Dorfpark: Oliver Pocher will Bösel zum Beben bringen. Der bekannte Komiker, DJ, Schauspieler und Fernsehmoderator kommt zu den Euro-Musiktagen und soll am Sonnabend, 12. September, im großen Festzelt im Dorfpark für Party-Stimmung sorgen.

Versprochen wird einiges: Live auf der Bühne will er als DJ einheizen, Autogramme geben und sich für jede Menge „Selfies“ mit den Gästen zur Verfügung stellen. Der 37-jährige Unterhaltungskünstler moderierte über mehrere Jahre „Rent a Pocher“ auf Pro 7 und gewann 2005 den Musikpreis „Comet“ in der Kategorie Live-Comedy. Gemeinsam mit Barbara Schöneberger moderierte er die Echoverleihung, eigene Sendungen wie „Alle auf den Kleinen“. Auch„Sportfreunde Pocher – Alle gegen die Bayern“ gehört ebenfalls zum umfangreichen Repertoire des gebürtigen Hannoveraners. „Oliver Pocher ist bekannt bei der jüngeren und etwas älteren Generation, er polarisiert und das macht es deswegen auch so spannend, ihn live zu erleben“, sagt Euro- Chef Julius Höffmann.   Der Vorverkauf für die Veranstaltung am Euro-Sonnabend läuft ab sofort. Die Karten sind zum Preis von zehn Euro bei EP:Zemke in Bösel, Am Kirchplatz 18, sowie in der Nachbarstadt Friesoythe bei der Buchhandlung Schepers, Lange Straße 9, zu bekommen. Ferner werden die Karten in jedem Kemper-Festzelt in der Region zum Verkauf angeboten.


Mehr Infos unter   www.euro-boesel.de 
Heiner Elsen
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2906

Weitere Nachrichten:

EP | Euro-Musiktage

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.