• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Fest der kleinen Europäer war ein großer Erfolg

15.09.2014

Bösel Eine Menge geboten wurde bei der 52. Auflage der Euro-Musiktage auch für die „kleinen Europäer“. Los ging das Angebot speziell für die Kleinen am Sonnabend mit einer Neuerung: Erstmals wurde der Gesangswettbewerb „The Voice Kids“ im Festzelt bei Sommer ausgetragen.

Viele Besucher waren gekommen, auf die Bühne trauten sich aber nur zwei Sängerinnen: Anita Hilbert aus Garrel stellte „Ein Liebeslied“ von Knorkator vor. Das Lied „Fehlerfrei“ von Helene Fischer präsentierte die elfjährige Emily Schmolke aus Bösel. Durch das Programm führte Hildegard Westerhoff.

Gleich zweimal trat die DJK Tanzgruppe „Tanzfieber“ auf die Bühne. Die „Euro-Star-Siegerin“ Elena Osterloh präsentierte drei Lieder im Festzelt und stellte so noch einmal unter Beweis, dass sie den Gesangswettbewerb im vergangenen Jahr nicht grundlos gewonnen hatte. Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt von Carlotta Truman. Sie war Finalistin von „The Voice Kids“ und Teilnehmerin bei „Das Supertalent“.

Ein voller Erfolg war das Fest der „kleinen Europäer“ am Sonntag. Bereits vor dem Festumzug nutzten viele Kinder die Gelegenheit, sich an den mehr als 20 Ständen entlang der Bahnhofstraße umzusehen und mitzumachen. Ulla Pleye und Carola Burmann hatten viele Vereine und die Spielefeuerwehr gewinnen können, sich zu beteiligen. Von Seifenblasen, Glücksraddrehen bis zum Schminken war alles dabei. Glücklicherweise hielt auch das Wetter.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.