• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Simulation: Feuerwehr befreit vermisste Person aus Gebäude

12.05.2015

Bollingen Den Ernstfall haben am Sonnabend die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ramsloh geprobt. Gegen 10 Uhr trafen sich die Atemschutzgeräteträger zur Atemschutzübung im St. Michaelstift an der Bollinger Straße 10 in Bollingen. Das Alten- und Pflegeheim stellte den Kameraden der Feuerwehr einen leerstehenden Wohntrakt zur Verfügung.

Beim Eintreffen der Wehr war im Obergeschoss des Gebäudes schon dichter Qualm zu sehen, der mit einer Nebelmaschine inszeniert war. Dadurch erlebten die Einsatzkräfte eine realistische Notfallsituation. Die Kameraden gingen mit Atemschutzgeräten in den vernebelten und verdunkelten Räumen systematisch Zimmer für Zimmer durch und suchten nach vermissten Personen, hier durch Dummies ersetzt. Ortsbrandmeister Matthias Stöter und die Ausbilder Karsten Fugel, Matthias Schulte, Frank Sinnigen und Bernd Kruse waren mit der Leistung der Kameraden sehr zufrieden.

Erst Ende April wurde die Wehr zu einem Brand am Bollinger Pflegeheim gerufen. Wie berichtet, wurde eine freistehende Garage des Pflegeheims völlig zerstört.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.