• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Frauenchor feiert musikalischen Geburtstag

23.03.2010

CLOPPENBURG Seinen 80. Geburtstag hat der Frauenchor mit dem zweiten Caféhaus-Konzert am Sonntag in der Stadthalle gefeiert. Das erste Caféhaus-Konzert hatten die Frauen vor fünf Jahren unter der Leitung von Karsten Klinker gegeben.

500 Besucher kamen nicht nur, um Kaffee oder Tee mit Schlagsahne und Schwarzwäldertorte bei Kerzenschein und Osterglocken zu genießen. Sie alle wollten ihren Frauenchor hören. „Auf ihr Freunde, lasst uns singen“ hallte das Eröffnungslied von Hermann Ophoven von der Bühne. Frauenchor-Vorsitzende Inge Wempe ging in ihrer Begrüßung auf die Geschichte des Chores und auf die Zukunft mit der Dirigentin Lilja Malinowski ein, die eine neue Seite im Chorleben aufgeschlagen habe.

Moderator Rainer Feldhaus verstand es, durch das abwechslungsreiche Programm zu führen. Noch bevor es los ging, hatte Feldhaus gemeinsam mit den sangesfreudigen Gästen dem Frauenchor ein Geburtstagsständchen gebracht. Selbst verfasste Frühlingsgedichte von Melanie Wedemeier-Schippl machten den Anfang. Beethovens „Romance für Violine“ – vorgetragen von Rudi Polinski, der ansonsten am Flügel die Sängerinnen begleitete – hatte die Sangeskraft der Damen im ersten Teil des Konzertes unterbrochen, bevor die „Salon-Damen“ Inge Wempe, Ulla Holthaus, Hedwig Frenzel, Waltraud Brinker und Colette Cloos forderten: „Schau mich bitte nicht so an“.

Italienisch ging es mit „Tiritomba“ über zum „Veilchen“, um mit den Gästen gemeinsam anzustimmen: „Nun will der Lenz uns grüßen“.

Mit ihren Solostimmen bildeten die Sopranistinnen Doris Lehmann mit „La donna mobile“ aus der Oper „Rigoletto von Giuseppe Verdi“ und „Meine Lippen sie küssen so heiß“ aus der Operette von Franz Lehár sowie Monika Meyer mit „Stoßseufzer einer Dame bei Nacht“ den Höhepunkt der zweiten Konzerthälfte. Zu „Kauf dir einen bunten Luftballon“ und „Top of the world“ hatten die „Salon-Damen“ nochmals ihre Stimmen erhoben, bevor das Caféhaus-Konzert mit dem gemeinsamen Abschlusslied „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“ zu Ende ging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.