• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Veranstaltung: Freimarkt zum Zunge-Schnalzen

19.09.2016

Garrel Das Oktoberfest in München ist am Sonnabend mit reichlich Regen und deutlich weniger Besucherandrang gestartet. Beim Freimarkt in Garrel war genau das Gegenteil der Fall: Strahlender Sonnenschein und volle Straßen bereits zum Start. Im zweiten Jahr der Wiederbelebung des Volksfestes bleibt festzuhalten: Mission gelungen.

Am Sonnabend hatte Michael Wendeln, Vorsitzender des Garreler Handels- und Gewerbevereins (HGV), den Freimarkt im Beisein von Vertretern aus Rat und Verwaltung, Pfarrer Paul Horst und Pastor Holger Ossowski, HGV-Mitgliedern sowie dem Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley eröffnet – musikalisch unterstützt von der Drumband des Spielmannszugs Garrel.

„Diese tolle Veranstaltung entspricht dem Stellenwert der Gemeinde Garrel“, sagte HGV-Chef Michael Wendeln. Sie sei wieder zu einem „Aushängeschild“ für die Gemeinde geworden. Dank sprach er dem Organisationsteam um Sonja Schmidt aus, die „viele Ideen hat und diese auch umsetzt“.

Bürgermeister Andreas Bartels sprach vom „Freimarkt Reloaded 2.0“ und wünschte viel Vergnügen. Im Anschluss gingen Kinder, Jugendliche und schließlich auch die Erwachsenen bei den verschiedenen Freimarktsläufen an den Start.

Als echter Volltreffer erwies sich das „Street Food Festival“. Vor den Ständen und Trailern mit den verschiedenen Leckereien, die auf dem Busparkplatz im Carré angeordnet waren, bildeten sich teilweise lange Schlangen. Die Köstlichkeiten konnten genüsslich an Tischen in der Mitte des Carrés verzehrt werden. Der geschmückte und stimmig ausgeleuchtete Platz bot eine entspannte Atmosphäre, um sich leckere Burger-Kreationen, Spanferkel oder Süßspeisen, sogar frittiert, schmecken zu lassen.

Das Bühnenprogramm am Sonnabend startete direkt im Anschluss an die Siegerehrung um 20 Uhr – eine gute Entscheidung, wie sich herausstellte. Denn viele Gäste blieben direkt auf der „Meile“. Auf der NWZ -Bühne heizte die Show- und Coverband „Wild Boys“ den Besuchern kräftig ein und sorgte für ausgelassene Stimmung. Auf der Bühne bei der Raiffeisenbank spielte DJane Benett Partysounds. So richtig voll war es bis tief in die Nacht beim Schallander. Dort legte DJ Heiner Berkemeyer auf.

Am Sonntag dann konnten sich die Kinder etwa bei der NWZ -Kreativbaustelle als Baumeister betätigen, sich schminken lassen, auf der Hüpfburg toben oder die Zauber- und Clownshow von Holger Blumentritt verfolgen. Diverse Musikvereine spielten zudem. Der Kunst- und Handwerkermarkt mit zahlreichen Ständen lockte zum Stöbern und auch in den verkaufsoffenen Geschäften war der Andrang groß.


Bilder vom Freimarktslauf und vom Fest:   www.nwzonline.de/fotos-muensterland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/videos/muensterland 
Video

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.