• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Vorstellung: Fremdenzimmer sorgen für Turbulenzen auf dem Hof

11.02.2016

Strücklingen In den vergangenen Monaten verwandelte sich die Bühne des Pfarrheims Strücklingen in die gute Stube eines heruntergekommenen Bauernhofes. Die Akteure der Theatergruppe Strücklingen hatten viel Spaß beim Einüben ihres neuen Stückes und der Auswahl ihrer originellen Bühnenkleidung. Die Spielleitung haben Gabriele Harms, die als Souffleuse für einen reibungslosen Ablauf sorgt, und Margot Tameling. Nun fiebert die Theatergruppe Strücklingen ihrer Premiere am Sonnabend, 13. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrheim Strücklingen entgegen. „Urlaub up’n Burnhoff“, geschrieben von Wilfried Reinehr, wurde von Margarete Bührmann ins Plattdeutsche übersetzt.

Das Stück dreht sich um einen Bauernhof, der schon bessere Tage gesehen hat. Deswegen baut Bäuerin Hanna (Bianka Stavermann) auf ein neues Konzept. Ihren Plan, Fremdenzimmer anzubieten, setzt sie resolut in die Tat um. Knecht Martin (Willehad Harms) und Magd Lene (Alexandra Kruse) lassen sich nur widerwillig überzeugen. Ob da wirklich großzügiges Trinkgeld für sie winkt? Auch Opa Oskar (Freerk Röskens) sieht die neue Entwicklung skeptisch, denn ihm droht das Altersheim. Man braucht schließlich Platz für die Fremdenzimmer.

Hannas Annonce in der Zeitung hat spontan Erfolg: Wurstfabrikant Franz Neumann (Willi Waden) nebst Gattin Lotte (Christiane Immer) treffen ein, um beim „Urlaub up’n Burnhoff“ Entspannung und Erholung zu finden. Begleitet werden sie von ihren Töchtern Moni (Katrin Harms) und Vroni (Michaela Leefoge), die alles andere als begeistert vom Urlaubsziel sind. Und dann tauchen zum Entsetzen von Franz Neumann auch noch zwei junge Männer (Tobias Geesen und Manuel Ahrens) auf, die den Mädels den Urlaub versüßen wollen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu allem Übel bestreikt seine Frau Lotte die primitive Lebensweise auf dem Hof, das Plumpsklo ist für sie unzumutbar. Diese Örtlichkeit ist hingegen öfter Ziel von Landstreicherin Trude (Petra Kliem), die zudem jede Gelegenheit nutzt, sich in der Stube aufzuwärmen. So geht es auf dem ehemals ruhigen Gehöft schließlich ziemlich turbulent zu; außerdem bringt Opa Oskar immer wieder seine selbstgebrauten Kräutermixturen an den Mann, zuweilen mit zweifelhaftem Erfolg.

Weitere Aufführungen finden am Sonntag 14., Freitag 19., Sonnabend 20., Mittwoch 24., Freitag 26. und Sonnabend 27. Februar, jeweils um 19:30 Uhr statt. Karten gibt es zum Preis von 5 Euro bei der Raiffeisenbank Strücklingen und an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.