• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Dichtes Gedränge auf Friesoythes Straßen

18.09.2017

Friesoythe Tolles Wetter, Aktionen so weit das Auge reicht und volle Straßen: Dass das Friesoyther Eisenfest nichts von seinem Reiz verloren hat, zeigte die achte Auflage am Sonntag. Dichtes Gedränge herrschte auf den Straßen. Die ersten beiden Tage des Eisenfestes seien bereits super gelaufen, sagte Bürgermeister Sven Stratmann am Sonntagmittag während der Eröffnung des Familientages Oldenburger Münsterland, der zeitgleich stattfand und ebenfalls ein tolles Programm parat hielt.

Erstmals auf dem Eisenfest vertreten war die Johannesburg GmbH aus Surwold, die Schmiedevorführungen zeigte und Kinder zum Schmieden einlud. Schmied Otto Tameling präsentierte ebenfalls sein Können.

Karussells, Essens- und Getränkestände sowie allerlei Mitmachaktionen, Wettbewerbe und Vorführungen gab es am Sonntag. Dazu zählten unter anderem ein Luftballonwettbewerb, Glücksraddrehen, Menschenkicker, Pferderennen mit mechanischen Pferden, Losverkauf. Es gab einen Flohmarkt und einen Menschenkicker.

Zahlreiche Geschäfte boten zudem diverse Aktionen an und hatte ihre Türen geöffnet, was viele Besucher gerne nutzen. Auch Vereine und Institutionen präsentierten sich mit Ständen und Attraktionen. Für Musik sorgten ein Drehorgelspieler, das Kolpingblasorchester Friesoythe, die Heinrich-von-Oytha-Schulband und die Big Band Friesoythe.

Interessierte Besucher hatten außerdem die Gelegenheit, die Kunstausstellung „Zugang verboten“ im ehemaligen Schlachthof Vorwold zu sehen. Dazu lud der Kunstkreis ein. In Kooperation mit dem Kulturkreis dürfe die Soziale Arbeitsstätte der Caritas Bilder in der Galerie ausstellen, sagte Mechthild Gerdes vom Caritas-Verein. Beschäftige der Sozialen Arbeitsstätte boten zudem Murmelbahn-Bauen vor der Galerie an.


Mehr Bilder vom Eisenfest und Familientag   www.nwzonline.de/fotos-cloppenburg 
Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.