• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kultur: Ein bronzenes Samenkorn für die Sieger

29.02.2020

Friesoythe /Cloppenburg Die neue Wanderstele für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ kommt aus Friesoythe. Die knapp drei Meter hohe Skulptur aus Edelstahl mit einem Samenkorn aus Bronze in der Mitte hat Alfred Bullermann gestaltet. Der Friesoyther Schmiedemeister und Diplom-Designer hatte sich in einem Wettbewerb gegen sieben Künstler aus dem Nordwesten durchgesetzt. „Für mich war es eine außergewöhnliche Arbeit. Es war anders als eine übliche Metallgestaltung“, sagte Bullermann während der Vorstellung im Cloppenburger Kreisgebäude.

Eine achtköpfige Jury bewertete die Kunstwerke anhand verschiedener Kriterien. „Für uns waren unterschiedliche Positionen, Stilrichtungen, Erfahrung der Künstler im öffentlichen Raum sowie ein gleiches Niveau wichtig“, betonte Jurymitglied Dr. Martin Feltes. Wer die neue Wanderstele bekommt, ist noch offen. Bisher haben sich mehr als 40 Gemeinden um den Preis beworben.

Michael Diederich Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2453
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.