• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Besondere Reihe geht in die nächste Runde

30.01.2019

Friesoythe Die erfolgreiche Reihe „Gottesdienst Spezial“ der katholischen Pfarrei St. Marien wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Dabei finden die besonders gestalteten Abendgottesdienste immer an einem Sonntag in der Pfarrkirche St. Marien in Friesoythe statt. Es fühlen sich in der Regel immer deutlich mehr Leute angesprochen, wenn sie einen „Gottesdienst Spezial“ erwarten dürfen, teilt Pfarrer Michael Borth mit.

Die liturgische Gestaltung, die musikalischen Beiträge, die künstlerische Ausgestaltung der Kirche, die inhaltliche Ausrichtung oder auch mal andere Orte für die Heiligen Messen würden diese Gottesdienste bei Jung und Alt gleichermaßen gut ankommen lassen. Damit werde die These gestützt, dass höhere Gottesdienstbesucherzahlen nur zu erreichen sind durch besondere Anstrengungen und/oder durch Ansprache von bestimmten Zielgruppen.

In diesem Jahr sind 18 „Gottesdienste Spezial“ geplant. Wenn nicht anders angesagt, finden sie in der Pfarrkirche St. Marien statt. Dabei möchte die Gottesdienstreihe auch denen Lust machen auf Heilige Messen, die vielleicht schon lange keine mehr besucht haben.

Einen sehr speziellen Gottesdienst konnten Interessierte bereits am 13. Januar erleben. Weihbischof Wilfried Theising verlieh Heinrich Deboi den päpstlichen Orden „Eccelsia et Pontifice“. Die Kirchenband unter der Leitung von Gerold Fuhler, Heinrich Deboi und Jan Niemann an der Orgel, zahlreiche Messdiener und eine große Anzahl an Gläubigen waren dabei und zeigten sich sehr beeindruckt von der Gesamtgestaltung und der hohen Auszeichnung, die nur ganz selten verliehen wird.

Die nächsten Termine sind am: 10. Februar, 3. und 24. März, 7. und 28. April, 12. Mai, 2., 16. und 30. Juni. Am 18. August findet dann das große Pfarrfest zum 400. Geburtstag der Pfarrei St. Marien statt. Der Festgottesdienst beginnt um 10.30 Uhr mit Weihbischof Theising und einem Projektchor. Anschließend folgt dann das Pfarrfest.

Nach den Herbstferien sind die weiteren Termine am 6. und 27. Oktober, 10. und 24. November, 8. und 15. Dezember.

Gerne können sich Chöre, Bands oder Instrumentalisten, auch Gruppen, die Gottesdienste inhaltlich mitgestalten wollen, bei Pfarrer Borth zwecks Planung und Gestaltung melden. Einige Themen für die „Gottesdienste Spezial“ sind schon geplant: unter anderem ein Friedensgottesdienst mit Friedensmarsch, ein Gottesdienst für alle, die Prüfungen überstehen müssen, zwei Inklusivgottesdienste mit dem Happychor von den Wohngruppen des Caritasvereins mit Irene Block, ein Gottesdienst im Pfarrgarten mit Prozession vor Christi Himmelfahrt sowie ein großes Abendmahl an Tischen.

Des Weiteren sind geplant: ein Gottesdienst in englischer Sprache, ein Versöhnungsgottesdienst, ein Gottesdienst mit persönlichen Glaubenszeugnissen von einigen Friesoyther Persönlichkeiten, eine Lichtermesse und ein adventlicher Gottesdienst mit der KFD mit anschließendem Wintergrillen mit Glühwein im Pfarrgarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.