• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Glaube: Keine Prozessionen zu Fronleichnam

09.06.2020

Friesoythe Aufgrund der bestehenden Abstands- und Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie fallen die diesjährigen Fronleichnamsprozessionen der katholischen Kirchengemeinde Friesoythe aus. „Dies ist natürlich bedauerlich, weil diese Feierlichkeiten in besonderer Hinweise die Überzeugungen unseres Glaubens auf die Straße gebracht haben. Darin liegen Chancen, aber auch Herausforderungen. In diesem Jahr müssen wir ganz andere Wege gehen“, sagt Pfarrer Michael Borth.

Damit die Feier zu Fronleichnam nicht gänzlich ausfallen muss, sind alle zur Teilnahme an einer stillen Anbetung in der Pfarrkirche St. Marien am Donnerstag, 11. Juni, eingeladen. Der Beginn ist um 17 Uhr. Dazu dürfen die Gäste an den markierten Sitzplatzorten Platz nehmen. Die Anbetung endet mit dem sakramentalen Segen um 18 Uhr.

Am Sonntag nach Fronleichnam, 14. Juni, wird es in der Pfarrkirche eine Ausstellung aller neun Monstranzen geben, die in allen Ortsteilen der Friesoyther Pfarrei zu finden sind. „Eine solche Zusammenschau hat es bislang noch nicht gegeben. Die teilweise sehr alten Monstranzen haben einen erheblichen Wert und spiegeln in ihrer Einzigartigkeit Glaubensüberzeugungen wider, die bis ins Mittelalter zurückgehen“, so Borth weiter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ausstellung öffnet um 14 Uhr und endet kurz vor der Abendmesse um 18 Uhr. Es wird ein Rundgang ausgeschildert sein, den alle Gäste einhalten müssen, damit die Abstandsregelungen eingehalten werden können. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Teilweise wird die Ausstellung musikalisch begleitet sein. „Die Kerzen werden brennen und dem Kirchenraum sicherlich eine ganz besondere Atmosphäre verleihen. Seien Sie herzlich eingeladen, das Fronleichnamsfest einmal ganz anders zu begehen“, so Borth.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.