• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Besinnliches kurz vor dem Fest

18.12.2018

Friesoythe Zusammen mit seinem Förderverein hatte das Kolping-Blasorchester Friesoythe am vergangenen Sonntagnachmittag zu einem kleinen vorweihnachtlichen Konzert in die St.-Marien-Kirche in Friesoythe eingeladen. Die Kirchenbänke waren gut gefüllt, als das Orchester unter seinem Dirigenten Bernfried Eilers mit dem Adventslied „Wir sagen euch an den lieben Advent“ den musikalischen Reigen eröffnete.

Weiter ging es mit dem Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“. Passend zum Schneefall an diesem Konzertnachmittag erklang dann das Stück „Leise rieselt der Schnee“. Nicht fehlen durfte das in Ostpreußen entstandene Kirchenlied „Macht hoch die Tür“. Es gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Adventsliedern. Aus dem 19. Jahrhundert stammt das deutsche Weihnachtslied „Kling, Glöckchen, klingelingeling“. So mancher Besucher summte das Lied mit.

Besinnlich wurde es bei der Komposition von John Lennon und Yoko Ono „Happy Xmas“, entstanden im historischen Umfeld des Vietnamkriegs. Danach folgte der vierstimmige Chorsatz „Tochter Zion“ und „Es kommt ein Schiff geladen“, ein adventlicher Choral, der zu den ältesten deutschsprachigen geistlichen Gesängen gehört.

Etwas schwungvoller wurde es im Gotteshaus schließlich beim dem Stück „Mary’s Boy Child“ von der Gruppe Boney M. Den Schlusspunkt unter das Adventskonzert setzte das Weihnachtslied „O du fröhliche“.

Abgerundet mit besinnlichen Adventsgeschichten von Norbert Moormann bot das Kolping-Blasorchester einen festlichen Rahmen als Einstimmung auf die folgenden Feiertage. Dirigent Bernfried Eilers führte auch durch das Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.