• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Die Resonanz Gottes auf menschliche Sehnsucht

24.11.2018

Friesoythe Ein Signal ertönt und die Resonanz erfolgt. Wunschdenken? Erklingt das Martinshorn, wird nach aktuellen Berichten nur in 20 Prozent der Fälle eine Rettungsgasse für die Rettungsdienste gebildet. Kommt das Signal nicht an? Welche Signale nehmen Menschen wahr – wie reagieren Menschen auf die Signale ihrer Um- und Mitwelt – aber auch umgekehrt?

Diese Fragen nimmt das Laboratoriums-Team am Freitag, 30. November, im 30. Gottesdienst der Reihe „Laboratorium – Gottesdienst anders“ in den Blick. Der Gottesdienst beginnt um 19.30 Uhr in der Altenoyther Dreifaltigkeitskirche. „Ein topaktuelles Thema. Wie viele Signale senden Menschen aus und haben das Gefühl, keine Resonanz zu bekommen?“, findet Anja Runden vom Vorbereitungsteam. Für Pfarrer Ulrich Bahlmann ist Resonanz existenziell wichtig: „Der Mensch wird am Du zum Ich.“

Doch nicht nur auf der zwischenmenschlichen Ebene ist Resonanz wichtig, sondern reicht nach Ansicht des Laboratorium-Teams sehr viel weiter. „Achtsamkeit üben gegenüber der eigenen Person, gegenüber den Mitmenschen, aber auch achtsam zu schauen, was die Bibel zu diesem Thema sagt“, bemerkt Mechthild Hanisch. „Ein Thema gut aufzubereiten und in einen berührenden Gottesdienst zu verwandeln, ist immer wieder die spannende Herausforderung“, findet Martin Kröger. „Dabei können wir immer nur einen guten Rahmen schaffen – das Berührt-werden bleibt ein Geschenk.“

Die Auswahl der musikalischen Begleitung lässt auf ein Kontrastprogramm schließen: Der Trommler Willi Wöste und der Gitarrist Dr. Thomas Hanisch werden unterschiedliche „Signale“ senden und auf Resonanz hoffen. Bei warmen Getränken und Gebäck können die Eindrücke im Anschluss ausgetauscht werden. Außerdem können Besucher den ersten Entwurf für die anstehende Renovierung der Dreifaltigkeitskirche ansehen.

Was das Ganze mit einer Einstimmung auf die besinnliche Adventszeit zu tun hat, erklärt Hildegard Hettwer: „Weihnachten ist die Resonanz Gottes auf die Sehnsucht der Menschen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.