• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Blasorchester und Jovi-Singers treten gemeinsam auf

11.04.2018

Friesoythe Das Kolping-Blasorchester Friesoythe lädt für Samstag, 14. April, zu einem Frühjahrskonzert ins Forum am Hansaplatz in Friesoythe ein. Unterstützt wird es dabei von den Jovi-Singers aus Altenoythe. Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 18.30 Uhr.

Die Besucher können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Das Kolping-Blasorchester spielt unter anderem Lieder von Simon and Garfunkel, Adele, Deep Purple, Michael Jackson sowie Melodien von James Bond. Die Jovi-Singers singen Lieder wie „Viva la Vida“ von Coldplay, „Open the Eyes“ oder „Thank You for the Music“ von Abba. Auch ein gemeinsames Stück werden die beiden Vereine vortragen.

Karten für das Frühjahrskonzert gibt es im Vorverkauf im Friseursalon Gehlenborg, im Getränkemarkt „Kepa“, bei der Spar- und Darlehnskasse in Altenoythe sowie auch bei den Mitgliedern beider Vereine.

Die Karten kosten acht Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder. Per E-Mail können Eintrittskarten auch unter info@kbo-friesoythe.de geordert werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.