• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Rock, Pop und Soul in der Mühle

24.10.2019

Friesoythe Die Friesoyther Musikband „Zebu & The Gnus“ gibt an diesem Wochenende zwei Konzerte im Kulturzentrum „Alte Wassermühle“ in Friesoythe: Auf Einladung des Kulturkreises Bösel-Saterland-Friesoythe spielt die Gruppe am Freitag, 25., und Samstag, 26. Oktober, jeweils ab 20 Uhr. Tickets sind nach wie vor im Vorverkauf bei der Buchhandlung Schepers an der Lange Straße sowie im Laden „Ideenreich“ der Misssionsgruppe an der Kirchstraße sowie bei den Musikern ab sofort erhältlich – zum Preis von zehn Euro. An der Abendkasse €kosten die Tickets zwölf Euro.

Präsentiert wird das neue Programm „Double Trouble II“. Bei ihrer ersten Auflage von „Double Trouble“ nahmen die Musiker die Besucher mit auf eine Reise durch die Rock- und Popgeschichte der 60er und 70er Jahre – ein Konzept, das die Band beibehalten wird. Aber: „Im Programm gibt es einige neue Soulstücke von Randy Crawford und Bill Withers“, verrät Drummer Heiner Schepers. Der Gesang von Ruth Shaw werde dabei etwas stärker in den Vordergrund gestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.