• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Haben wir bald die „Schöne neue Welt“?

29.05.2019

Friesoythe Eine hochtechnisierte Gesellschaft in der Zukunft, in der Menschen genormt sind und die auf die Minimierung des persönlichen Kontakts und Maximierung des individuellen Lustgefühls aus sind – ist das eine schöne neue Welt? Was Aldous Huxley in seinem 1932 erschienenen dystopischen Roman „Schöne neue Welt“ beschreibt, ist von der Realität im Jahr 2019 gar nicht so weit entfernt. Diese Zukunftsvision bringt die Theatergruppe Eigen:Regie unter Leitung von Sarah Westerkamp und Niklas Reinken auf die Bühne.

Der unangepasste Führungsmensch Bernard Marx (Marcel Wulf) spürt, dass er ebenso wenig in die schöne neue Welt passt wie seine Freundin Helena Watson (Anne Kamphaus). Doch statt sich wie sie damit abzufinden, führt er ein Dasein am Rande der Gesellschaft. Bei einem Ausflug mit seiner Angebeteten Lenina (Carina Kunert) begegnet er dem Wilden John (Simon Reiners) und seiner Mutter (Lena Brinkmann). Marx führt John gegen dessen Willen in die Gesellschaft ein – bis John seinem Unmut freien Lauf lässt und eine Revolution anzettelt.

Beim Stück wirken in weiteren Rollen mit: Michael Schwieger, Marianne Thoben, Tina Gelert, Sarah Damerow, Ingo Buschermöhle, Henrike Böckmann, Angela Heyer, Nicole Niemeyer, Lill Themann und Merle Themann. In der Inszenierung ist außerdem Tanja Witte tätig.

Aufgeführt wird das Stück am Samstag, 23. November, Sonntag, 24. November, und Samstag, 30. November im Forum am Hansaplatz. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt sieben Euro€ (ermäßigt fünf Euro). Karten können ab sofort unter karten@eigen-regie.de reserviert werden.


     www.eigen-regie.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.