• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Versammlung: Stadtpark beim Rathaus noch schöner gestalten

21.05.2019

Friesoythe Das Stadttor „Lange Pforte“ stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Heimatvereins Friesoythe. Vorsitzender Ferdinand Cloppenburg gab zunächst einen Rückblick auf die über Jahrzehnte geführte Diskussion, ob das im April 1945 von den alliierten Streitkräften noch nach Einnahme der Stadt gesprengte mittelalterliche Stadttor wiederaufgebaut werden sollte. Er bezeichnete es als eine gute Lösung, dass Anfang 2019 der 20 Jahre zuvor gegründete Verein „Altes Stadttor Lange Pforte Hansestadt Friesoythe“ beschlossen hatte, in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Friesoythe und dem Verein „Wir gestalten unsere Stadt“ ein etwa drei Meter hohes „Stadttor-Denkmal“ auf einem städtischen Grundstück an der Ecke Bahnhofstraße/Burgstraße zu errichten. Der Heimatverein fördert das Projekt unabhängig von Einzelspenden seiner Mitglieder mit einem Betrag von 7000 Euro.

Der Verein will außerdem mit der Stadtverwaltung darüber sprechen, wie der Stadtpark hinter dem Rathaus noch attraktiver gestaltet werden kann: Zum Beispiel damit, im Bereich des Spiel- und Sportteiches Wege anzulegen. Der Heimatverein will sich finanziell beteiligen. Überlegt werden soll auch, wie man historische Hinweise im Stadtkern verbessern kann. Verärgert teilte der Vorsitzende mit, dass in letzter Zeit mehrere in der Stadt aufgestellte Schilder mit Hinweisen auf historische Straßen und Gebäude mutwillig von unbekannten Tätern zerstört oder beschädigt worden seien.

Schatzmeister Josef Nonnenmacher berichtete über eine gesunde Finanzlage. Rechnungsprüfer Erhard Sternberg bestätigte in Übereinstimmung mit Manfred Gamers eine ordnungsgemäße Buchführung. Die Versammlung beschloss einstimmig die Entlastung des Vorstandes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Überraschungen. Einstimmig wurden wiedergewählt: Vorsitzender: Ferdinand Cloppenburg, stellvertretender Vorsitzender: Walter Beckmann, Schatzmeister: Josef Nonnenmacher, Schriftführer: Dr. Georg Pancratz, der ab sofort gleichzeitig auch die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Wolfgang Letzel, Marlene Schrader, Paul Kock und neu Hans Peter Göken. Die bisherigen Rechnungsprüfer Erhard Sternberg und Manfred Gamers wurden ebenfalls wiedergewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.