• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Schießwesen: Für viel Spaß im Verein gesorgt

12.07.2017

Scharrel Mit der Inthronisierung des Königshauses hat das Schützenfest am Montag seinen Höhepunkt erreicht und mit dem Königsball ging bei den „Hubertus“-Schützen in Scharrel das traditionelle dreitägige Schützenfestspektakel zu Ende. Lautstarke Gesänge, wie „Sebastian war der König“, gab es dabei nicht nur während des Einholens des neuen Königshauses und des Festmarsches, sondern auch bei der Proklamation für den noch amtierenden König Sebastian (Pörschke) mit Königin Natalie. Für ihn ist die Regentschaft über die „Hubertus“-Schützen nach 365 Tagen zu Ende gegangen. Mit einem Ehrentanz und herzlichen Worten verabschiedete Vorsitzender Willi Hinrichs das bisherige Königspaar. Mit seinem Thron habe er nicht nur das Zelt gerockt, sondern auch für viel Spaß und Freude im Verein gesorgt. Kommandeur Hermann Pörschke überreichte den Königsorden.

Unter dem Jubel des Schützenvolkes wurde König Ottmar (Freymuth) proklamiert. Königin ist seine Ehefrau Heidi. Zum Hofstaat des neuen Regentschaftspaares gehören die Adjutanten Ulli und Kerstin Hesenius sowie Manfred und Christine Schröder und die Ehrenpaare Josef und Heike Müller, Joachim und Brigitte Oltmann, Andreas Bischoff und Doris Groothoff, Franz und Maria Lepper, Johannes und Elisabeth Griep, Guido und Marion Hinrichs und Gerd und Ulla Müller als Throngefolge. Mit dem Ehrentanz des neuen Königspaares wurde das Tanzparkett für die Ballnacht freigegeben. Gefeiert wurde zu den Klängen der Spitzenband „Fresas“.

Da die Schützendamen des Vereins seit ihrer Gründung vor 40 Jahren freiwillig auf das Schießen auf den Königsadler verzichten und unter ihnen die jeweilige Scheibenkönigin ermitteln, kürte Vereinsvorsitzender Hinrichs im Zelt die Schützin und stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Fugel zur Nachfolgerin von Irmgard Meyer und damit zur Scheibenkönigin 2017.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In diesem Jahr gab es bei den „Hubertus“-Schützen nach dem Antreten weitere Auszeichnungen. Hinrichs freute sich mit Alfons Stratmann, den Silberkönig auszeichnen zu können. Stratmann hatte vor 25 Jahren den Königsthron bestiegen. Am Montagnachmittag war auch die Silberscheibenkönigin Karla Laing zugegen. Beiden Silberkönigen ließ der Vereinsvorsitzende den Silberkönigsorden überreichen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.