• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Fulminanter Start ins Frühjahr

03.04.2017

Garrel Ein fulminantes Frühjahrskonzert vor imposanter Kulisse: Rund 660 Besucher sahen am Samstagabend in der Großraumsporthalle in Garrel einen bestens aufgelegten Garreler Musikverein bei der zehnten Auflage des Konzerts – „ein Besucherrekord“, freute sich Musikvereins-Vorsitzender Pascal Brauner. Nach fast dreistündigem Vortrag zeigten sich die Gäste beeindruckt von der Klasse des Ensembles.

Den Auftakt bildete das mehr als 30-köpfige Nachwuchsorchester unter der Leitung von Simone Tieke: Nach der Ouvertüre mit „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauß folgte „Dynamite“ von Paul Murtha und dem Adele-Hit „Hello“ in einem Arrangement von Michael Brown. „Ich bin ich“ von Rosenstolz gab es als Zugabe. Die 14-jährige Louisa Niemann übernahm dabei den gesanglichen Part als Solosängerin in der von Heinz Briegel bearbeiteten Version des Hits.

Ein Ausrufezeichen setzten die 55 Musikerinnen und Musiker unter Leitung des Dirigenten Helmut Sprenger, der seit zehn Jahren in Garrel den Taktstock schwingt, gleich zu Beginn ihres Vortrags: In dem fast 15-minütigen „Bonaparte“, ein großes programmatisches Werk für Blasorchester von Otto M. Schwarz, vertonten sie Schlachten und Siege, auch dunklere Kapitel im Leben des französischen Herrschers Napoleon Bonaparte – bis zur verhängnisvollen Schlacht bei Waterloo. Das Stück, das auch beim diesjährigen Kreismusikfest vorgetragen werden soll, verlangte den Musikern alles ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die musikalische Reise um die Welt nahm ihren Fortgang in der grünen hügeligen Landschaft des oberösterreichischen Mühlviertels mit der „Green Hills Fantasy“ von Thomas Doss, die die Lebensfreude und den Mut der dortigen Bevölkerung spiegelt.

War der erste Teil des Konzerts deutlich konzertant geprägt, waren im zweiten Teil nach der Pause bekanntere Stücke zu hören: Als musikalischen Appetitanreger starteten die Musiker mit „Showtime“ von Sven van Calster. In den Dschungel entführten sie musikalisch wie optisch mit den Höhepunkten aus dem Musical „The Lion King“ im Arrangement von John Higgins. Flott wurde es im „Queen“-Klassiker „Bohemian Rhapsody“ im Arrangement von Masamicz Amano, die Polka „Böhmischer Traum“ klatschten die Besucher rhythmisch mit. Die Titelmelodien im „TV-Kultabend“ (Manfred Schneider) aus der Lindenstraße, der Schwarzwaldklinik, Wetten, dass...?, dem Traumschiff oder Derrick waren schnell erkannt.

Ohne Zugaben wurden die Musiker nicht von der Bühne entlassen: Mit „Auf der Vogelwiese“ (Josef Poncar/Jaroslav Ondra) gab es eine weitere Polka. Die Taschentücher geschwungen und lautstark von allen männlichen Vereinsmitgliedern gesungen wurde schließlich auf der Bühne im Schlussakkord „Kameraden auf See“ (Robert Küssel, Arrangement: Andreas Schorer). Durch den Abend führte fachkundig wie gewohnt pointiert Moderator Bernd König.

Den Abschluss bildete die After-Show-Party in der Schützenhalle.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-cloppenburg 
Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.