• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Mit dem Rad um die ganze Welt

03.01.2019

Garrel Er hat die Welt umrundet: 99 000 Kilometer ist Thomas Meixner gefahren, hat 35 Länder auf fünf Kontinenten besucht – und das alles mit dem Fahrrad. Die Geschichte seiner Weltreise erzählt Thomas Meixner auf Einladung des Kunst- und Kulturkreises (KKK) Garrel am Sonntag, 24. Februar, im Gasthaus „Zum Schäfer“ in Garrel. Beginn ist um 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr), der Eintritt beträgt zehn Euro, für Mitglieder des Kunst- und Kulturkreises sowie im Vorverkauf kosten die Karten neun Euro. Karten sind erhältlich beim Vorstand des KKK, online unter www.kultur-garrel.de oder im Restaurant Kemper.

Dreieinhalb Jahre war der aus Sachsen-Anhalt stammende Abenteurer auf Tour rund um den Globus. Fernziel waren die Olympischen Spiele im Jahre 2000 im australischen Sydney. „Dort wollte ich meinen Beitrag leisten und zeigen, dass es um Sport und Spaß geht und sich nicht alles nur um Geld, Sponsoring und Korruption dreht“, formulierte es Meixner selbst. Er kündigte also 1998 seinen Job in einem Fahrradshop und machte sich – verabschiedet von lokaler Prominenz in der Plattensiedlung Wolfen-Nord – auf die Reise. Dabei suchte Thomas Meixner nicht immer die Postkartenidylle, sondern radelte oft auf einsamen Strecken, fernab der ausgetretenen Touristenpfade, heißt es in der Ankündigung. Über Dschungelpisten, Schlammwege und in Höhen von über 5200 Meter schleifte er seine „Else“, das Fahrrad, mit dem er unterwegs war.

Das Programm des KKK

21. Januar, 20 Uhr: Mitgliederversammlung KKK, Hotel zur Post

24. Februar, 17 Uhr: „Rundherum – die Fahrradweltreise“, Dia-Vortrag mit Thomas Meixner. Der Eintritt beträgt zehn Euro, im Vorverkauf kosten die Karten neun Euro. Dieser findet ab 21. Januar beim Vorstand des KKK statt. KKK-Mitglieder zahlen auch an der Abendkasse neun Euro.

1. März, 20 Uhr: „Garreler Comedy Night“ im Gasthaus „Zum Schäfer“ mit Rosemie und Friedemann Weise. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Mitglieder zahlen zwölf Euro.

28. April, 17 Uhr: Wohnzimmerkonzert im Hause von Aschwege. Im Eintritt in Höhe von 25 Euro ist ein kleiner Imbiss enthalten.

19. Mai: Fahrt zum Nordwolle-Museum in Delmenhorst, Abfahrt: 13 Uhr beim Busbahnhof; Anmeldung bis 1. April. Für KKK-Mitglieder ist die Fahrt kostenlos, Nichtmitglieder zahlen drei Euro. Die damaligen Arbeitsbedingungen in der Industrie werden auf der 90-minütigen Führung ausführlich erklärt. Danach gibt es Kaffee und Kuchen.

16. Juni: Tagesfahrt nach Leer mit Besichtigung des Schlosses Evenburg und des Bünting-Teemuseums; Abfahrt: 8.30 Uhr ab Busbahnhof Garrel. Anmeldung bis 1. April. Für KKK-Mitglieder ist die Führung durch das Schloss kostenlos, Nichtmitglieder zahlen vier Euro.

Mehr Infos zu den Veranstaltungen und denn Anmeldungen unter www.kultur-garrel.de

Auf seiner Live-Dia-Show in Garrel berichtet Meixner von russischer Gastfreundschaft, neugierigen Chinesen, freundlichen Australiern und einer schlecht gelaunten Amerikanerin, der er sogar eine Nacht Gefängnis zu verdanken hat. Eindrucksvolle Bilder, aber auch bittere Armut begegneten ihm auf seiner Reise.

Und auch an ihm selbst ging die Reise nicht spurlos vorüber, warfen ihn doch vier Krankheiten buchstäblich aus dem Sattel. Er raffte sich immer wieder auf und weiter ging die Reise.

„Es war eigentlich egal, auf welcher Route man sich befand, immer gab es was zu entdecken: in einem kleinen Gespräch, auf einem Markt in einem Dorf oder am Wegesrand. Menschen, Tiere, Pflanzen, man musste nur aufmerksam schauen“, schreibt Thomas Meixner auf seiner Webseite. Spannende Einblicke in diese Reise vermittelt er am 24. Februar in Garrel.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.