• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Hochzeit: Mit der Schnapszahl ins Eheglück

06.09.2019

Garrel /Bösel Schnapszahlen: haben vor allem den Vorteil, dass man sie gut behalten kann. So mancher wählt gerne auch eine Schnapszahl als Hochzeitsdatum. Und da bieten sich in diesem Jahr wieder einige an. Am kommenden Montag etwa ist der 9.9.19, in der Woche darauf der 19.9.19.

Einen Ansturm auf diese Daten kann André Hellmann, Standesbeamter bei der Gemeinde Garrel, nicht feststellen. So wird sich am kommenden Montag kein Paar das Ja-Wort im Garreler Rathaus geben – der Wochentag überwiegt dann doch wohl dem Datum. Am Donnerstag darauf, 19.9, wird ein Paar in Garrel heiraten, berichtet Hellmann. Und auch im kommenden Jahr am 20.2.2020 ist der Terminkalender im Garreler Standesamt bislang noch leer. Mitten im Winter zu heiraten – das sei auch nicht besonders attraktiv, weiß Hellmann. Dafür sind die Sommermonate umso attraktiver. In diesem Jahr haben bislang 59 Paare die Ringe getauscht im großen Trauzimmer des Rathauses, das rund 30 Gästen Platz bietet. „Wir haben es recht schön“, sagt Hellmann.

Rund 60 bis 80 Paare ließen sich im Durchschnitt im Standesamt pro Jahr trauen. „Die 70 knacken wir in diesem Jahr in jedem Fall“, ist Hellmann zuversichtlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ansprüche an eine standesamtliche Trauung seien ganz unterschiedlich. Viele heirateten auch in Weiß. Das Brautpaar im 50er-Jahre-Outfit, in Rockerkluft oder passend zum Oktoberfest gekleidet – auch das hat der Standesbeamte Hellmann schon erlebt. In der Gemeinde Garrel gibt es bislang nur die Möglichkeit, sich im Rathaus standesamtlich trauen zu lassen.

In Bösel sind zwar die Daten 9.9. sowie 19.9. nicht direkt der Renner. Aber die Böseler haben es offenkundig doch mit Schnapszahlen. Denn im nächsten Jahr haben Paare schon den 6.6. sowie den 10.10. für sich ins Auge gefasst, berichtet Standesbeamtin Martina Banemann von der Gemeinde Bösel. 20 Ehen seien in diesem Jahr bisher im Rathaus geschlossen worden. Trauungen sind – wie in Garrel – bislang auch hier nur im Rathaus möglich. Pläne gibt es allerdings schon länger, auch Trauungen in der historischen Kulisse des Heimatmuseums zu ermöglichen. Der Heimatverein Bösel möchte eine zusätzliche Scheune dort errichten, in der auch ein Trauzimmer eingerichtet werden könnte. Diese historische Scheune ist auch schon gefunden: in Garrel. In Garrel gebe es derzeit keine konkreten Überlegungen, Trauungen auch außerhalb der Mauern des Rathauses anzubieten, sagte Erster Gemeinderat Karl-Heinz Focken auf NWZ-Nachfrage.

Der Verein Museumseisenbahn bietet diese Möglichkeiten aber schon länger: und zwar auf dem Gebiet der Stadt Friesoythe in Zusammenarbeit mit dem Friesoyther Rathaus. Der Verein möchte nun einen Hochzeitswaggon restaurieren für Veranstaltungen oder Hochzeiten.

In Niedersachsen sind im vergangenen Jahr 45 990 Ehen geschlossen worden – fast 4400 mehr als noch im Jahr zuvor, geht aus Daten das Landesamtes für Statistik (LSN) hervor. Verglichen mit dem Jahr 2013 sind das fast 8000 Eheschließungen mehr.

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.