• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Glaube In Garrel: Das ändert sich in der Kirchengemeinde

20.09.2019

Garrel Die katholische Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Garrel steht vor strukturellen Veränderungen. Denn zum 28. Oktober wird der Pfarrer Dr. Aby Puthukulangara die Garreler Kirchengemeinde in Richtung Wildeshausen in die Gemeinde St. Peter verlassen. Seit 2015 war der aus Indien stammende Pfarrer, der im Sommer 2019 promoviert hatte, in Garrel im Einsatz. „Einen Ersatz wird es nicht geben“, bedauerte Pfarrer Paul Horst am Donnerstagmorgen bei einem Pressegespräch, bedeutet: Er wird gemeinsam mit Pater Thomas die Gottesdienste in der Gemeinde leiten – zu viel für zwei Geistliche.

Erforderlich macht der Weggang deshalb eine Umstrukturierung der Gottesdienstzeiten. Darüber hatten sich in den vergangenen Wochen und Monaten die Ortsausschüsse intensiv Gedanken gemacht. Letztlich hat der Pfarreirat die veränderten Zeiten jetzt beschlossen. Darüber informierten Pfarrer Paul Horst und Pfarreiratsvorsitzende Michaela Möllmann.

Die neuen Gottesdienstzeiten

Garrel: Samstag, 17 Uhr; Sonntag, 7.30 Uhr

Beverbruch: Samstag, 18.30 Uhr

Falkenberg: Sonntag, 9 Uhr

Nikolausdorf: Sonntag, 10.30 Uhr

Die neuen Gottesdienstzeiten, die der Pfarreirat beschlossen hatte, gelten ab dem 1. November.

Einige Prämissen hatte Pfarrer Paul Horst bei der Neuansetzung der Gottesdienstzeiten gesetzt. So sollen die Gottesdienste etwa zu Urlaubs- oder Krankheitszeiten auch von einem Geistlichen durchgeführt werden können. Zum anderen sollen jeweils mindestens 90 Minuten zwischen den Messen liegen, um sich darauf vorbereiten zu können. In der bisherigen Form „kann man eine Messe lesen, aber nicht mit innerer Anteilnahme feiern“, beklagte der Pfarrer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem sollte mindestens eine Messe am Wochenende in allen Gotteshäusern angeboten werden. In der Garreler Pfarrkirche als größte Einheit wird es zwei Gottesdienste am Wochenende geben. Die wesentliche Änderung hier: Das Hochamt am Sonntag um 10.45 Uhr fällt weg. Das habe der Ortsausschuss Garrel auch auf Grundlage der Besucherzahlen so vorgeschlagen, betonte Michaela Möllmann. Den Gottesdienst auf 11 Uhr zu verlegen, sei zu spät, lautet das Argument des Pfarreirates. Die Messe am Sonntagmorgen wird allerdings künftig eine halbe Stunde eher beginnen.

Diskutiert worden waren auch Gottesdienstzeiten am Sonntagabend. Abstand genommen habe man davon vor allem, weil zu dem Zeitpunkt häufig andere Angebote wie Jugendgottesdienste oder der „Gottesdienst anders“ stattfinden würden.

Wegfallen wird ferner die Messe am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr in Beverbruch. In Nikolausdorf wird der Gottesdienst am Sonntag 15 Minuten später beginnen.

Die Änderungen seien eine „Herausforderung“, sagte Pfarrer Paul Horst, der befürchtet, dadurch einige Gläubige zu verlieren. Er betont aber, dass die Messen in allen Gotteshäusern für jedermann offenstünden. Der Geistliche sieht es als „Zeichen unserer Zeit, dass das Traditionschristentum zu Ende ist“, bedeutet: Immer mehr seien Christen gefordert, sich zum Christentum selbst zu entscheiden: „Das sehe ich aber nicht als Mangel.“

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.