• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Jagdhornbläser Garrel: Besucher werden in schottisches Hochland entführt

29.08.2017

Garrel Das Lebensgefühl der schottischen Highlands wird am Samstag, 9. September, in Garrel ganz nah sein. Wenn die aus Damme stammenden „Dersa Highlanders“ eine einzigartige Klangwelt zaubern, entsteht eine magische Atmosphäre auf dem Hof von Ralf und Hermann Bley.

Neben den Hits „Amazing Grace“ oder „Auld Lang Syne“ präsentieren die „Dersa Highlanders“ zusammen mit dem Musikverein Holdorf mitreißende Musik der schottischen Highlands – die Zuhörer fühlen sich zum „Edinburgh Tattoo“ versetzt. Dieses „Military Tattoo“ (Zapfenstreich) ist das größte Musikfestival Schottlands und findet seit 1950 jedes Jahr im August auf dem Platz direkt vor Edinburgh Castle in der schottischen Hauptstadt Edinburgh statt.

„Highland Cathedral“, eine Melodie auf ihrem Siegeszug in die Herzen der Menschen, gilt mittlerweile als die heimliche, schottische Nationalhymne. Auf keinem weltweiten Musikfestival der Piper und Drummer darf diese Melodie fehlen. Besucher des Hofkonzerts am 9. September in Garrel können sie live erleben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Klang der Jagd und der heimischen Wälder werden die Besucher auf dem Konzert erleben. Die Garreler Jagdhornbläsergruppe wird gemeinsam mit dem Musikverein Holdorf, den Hornmeister Josef Bruns bis zum März dieses Jahres noch als Dirigent geleitet hatte, das Stück „Auf zur Jagd“ zu Gehör bringen. „Dieses gemeinsame Spiel von Blasorchester und Jagdhornbläsergruppe ist eher selten in der Region zu hören“, sagt Josef Bruns. Wer sich fragt, was der Dudelsack mit der Jagd zu tun hat: Die Antwort darauf gebe es auf dem Konzert, verrät Josef Bruns.

Wochenende im Zeichen der Jagdmusik

Zum jagdmusikalischen Wochenende laden die Garreler Jagdhornbläser am 9. und 10. September auf den Hof von Ralf und Hermann Bley an der Tweeler Straße 8 ein. Am Samstag, 9. September, steigt ab 19.30 Uhr ein Hofkonzert. Mit dabei sind die Pipe-and-Drum-Band „Dersa Highlanders“, der Musikverein Holdorf und die Bläsergruppe des Hegerings Garrel. Auch die „Alpenfüchse“, die Alphornbläser des Hegerings, treten auf. Karten sind im Vorverkauf (acht Euro) erhältlich bei den Garreler Banken, im Restaurant „Zum Elch“ und im Vereinslokal „Zur Post“ in Nikolausdorf sowie bei Mitgliedern der Bläsergruppe.

Am Sonntag beginnt der Hofgottesdienst um 10.45 Uhr. Danach wird ein Mittagessen aufgetischt. Jagdmusik bestimmt den Nachmittag: Die „Jungfüchse“, die Jugendgruppe der Garreler Bläser, sind dabei, die Bläsergruppe Hameln und die Essener Jugendgruppe „Die Blechdachse“. Zudem gibt es Ausstellungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.