• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Kirche: Pfarrer Aby aus Garrel verabschiedet

29.10.2019

Garrel Großer Bahnhof für einen bescheidenen Priester: Nach 50 Monaten seelsorgerischer Tätigkeit in der Pfarrei Sankt Johannes Baptist Garrel wurde Pfarrer Dr. Aby Puthukulangara verabschiedet. Er tritt am 1. November eine neue Stelle in Wildeshausen an. Neben seiner Tätigkeit als Priester war die Promotion eine wichtige Aufgabe. Im Sommer hat er das Doktorandenstudium abgeschlossen.

Im Dezember 2015 kam der Priester aus indischen Kerala nach Garrel. Die Pfarreiratsvorsitzende Michaela Möllmann lobte den Priester für seinen seelsorgerischen Dienst. Er habe immer aktiv am Gemeindeleben teilgenommen. Gern habe er die Gelegenheit genutzt, mit Menschen ins Gespräch zu kommen. „Durch Ihre freundliche und offene Art kommen Sie schnell mit den Menschen ins Gespräch. Viele Freundschaften und Bekanntschaften sind so entstanden“, sagte die Vorsitzende.

Während seiner 50-monatigen Tätigkeit in Garrel habe er sich für Kinderhilfsprojekte in der Heimat eingesetzt. Dabei können Garreler eine Patenschaft für ein Kind in Kerala oder anderen nordindischen Missionsbezirken übernehmen. Kinder aus armen Verhältnissen erhalten dadurch eine schulische Ausbildung und eine ausreichende Ernährung. Straßenkinder finden eine neues Zuhause. Gern erinnere sie sich an eine Eucharistiefeier im syromalabarischen Ritus, den Pfarrer Dr. Aby mit 23 Ordensschwestern in der Pfarrkirche gefeiert habe, sagte Möllmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Dankhochamt waren viele Fahnenabordnungen, Messdiener und viele Gläubige gekommen. Der Gesangverein „Cäcilia“ war an der musikalischen Gestaltung beteiligt. In der Predigt bedankte sich der Priester in besonderer Weise bei Pfarrer Paul Horst, der ihm in vielen Belangen zur Seite gestanden sei. Der Dank galt auch vielen Gläubigen für ihre Spendenbereitschaft.

Beim Empfang nach der Messe in der Mensa der Oberschule hatten alle Gelegenheit, sich von dem indischen Priester zu verabschieden. Hier sang die Schola aus Falkenberg. Pfarrer Dr. Aby Puthukulangara hatte gebeten, auf persönliche Abschiedsgeschenke zu verzichten und stattdessen für Kinderhilfsprojekte zu spenden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.