• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Chöre präsentieren sich in Schulmensa

05.09.2017

Garrel In der voll besetzten Mensa der Oberschule Garrel haben der Kleine Chor, der Kinder- und der Jugendchor am Sonntag ein gemeinsames Konzert gegeben. Eingeladen waren vor allem Eltern, Großeltern und Verwandte. Chorleiterin Sigrid Buschenlange hatte mit den Kindern ein insgesamt rund 90-minütiges abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm einstudiert, das von einer kleinen Kaffee- und Kuchenpause unterbrochen wurde.

Die kleinsten Nachwuchssängerinnen und -sängern aus dem „Kleinen Chor“ eröffneten den Konzertnachmittag mit „Tiggeditag, der kleine Tausendfüßler“. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendchor wurde etwa „Zwei kleine Wölfe“ vorgetragen. Bei „Bruder Jakob“ animierte Sigrid Buschenlange auch das Publikum zum Mitsingen.

Der Kinderchor, bestehend aus Mädchen und Jungen von der ersten bis zur sechsten Klasse, übernahm hiernach und trug unter anderem „Hast Du Töne, hast du Lieder“ oder „Tante Trude Trippelstein“ vor. Beim „Osterhasen-Schokoladen-Twist“ zeigten die Sängerinnen auch vollen Körpereinsatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Jugendchor, bestehend aus Mädchen ab der siebten Klasse, trat nach der Pause auf die Bühne – für die Lieder „Alle Vögel sind schon da“ oder „Die Gedanken sind frei“ noch gemeinsam mit dem Kinderchor. In den Stücken „Der Papierflieger“ aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ oder „Mad World“ von Gary Jules beeindruckten die Sängerinnen mit glockenhellen Stimmen ebenso wie im Stück „Hey there Delilah“ (Plain White T’s) oder „Paparazzi“ von Lady Gaga.

Die Vorsitzende der Chöre, Elke Looschen, nutzte das Konzert, um Sängerinnen und Sänger für fünfjährige Mitgliedschaft – der Chor besteht erst seit acht Jahren – auszuzeichnen: Enie Göken, Julia Grothaus, Paul Luthmann, Johanna Niemann, Clara Otten und Rebecca Wille. Chorleiterin Sigrid Buschenlange erhielt als Dank für ihren Einsatz einen Blumenstrauß.

In allen drei Chören sind neue Mitglieder willkommen. Der Kleine Chor (Kindergartenkinder und erste Klasse) probt dienstags von 16 bis 16.45 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Am Friedhof 8. Der Kinderchor (Kinder von der erste bis sechste Klasse) probt donnerstags von 17.15 bis 18.15 Uhr im Johannes-Haus und der Jugendchor (Jugendliche ab der siebten Klasse) trifft sich donnerstags von 18.30 bis 19.30 Uhr ebenfalls im Johanneshaus.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.