• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Roter Teppich für die Besucher

04.06.2018

Garrel „Filmmusik“ hatten das Garreler Flötenorchester „Fantastic Sound“ (ehemals Spielmannszug) und der Jugendchor Beverbruch am Freitagabend aufgelegt. Sie hatten zum Konzertabend in das Gasthaus „Zum Schäfer“ geladen, und der Einladung waren viele gerne gefolgt. Beide Gruppen verbindet eine Freundschaft, wird doch jedes Jahr ein Weihnachtskonzert in der Beverbrucher Kirche gemeinsam gegeben.

Filmreif war schon die Saalgestaltung: Über einen roten Teppich durch einen roten Vorhang betraten die Besucher den farbig illuminierten Gästeraum. Nicht alle jedoch: Denn das Konzert war so gut besucht, dass einige Besucher nur noch Platz im Vorraum fanden, von dort aus aber gleichwohl gut choreografierte Darbietungen verfolgen konnte. Waren die jungen Musiker und Sängerinnen vor dem Konzert doch noch reichlich nervös, war mit Beginn davon keine Spur mehr.

Elke Willenborg-Fraas moderierte und gab Infos zu den Stücken. So erfuhren die rund 200 Besucher, dass der „Cup Song“, mit dem Chor und Orchester gemeinsam eröffneten, aus dem Film „Pitch Perfect 1“ stammt. In die Welt aus „Eis und Feuer“ entführte das Orchester (Leitung: Christine Niemöller) mit der Titelmelodie zu „Game of Thrones“. Kurze Sequenzen auf der Leinwand im Hintergrund gaben den Besuchern einen Einblick in die Filme. Mit „Circle of Life“ aus „Der König der Löwen“ übernahm der Jugendchor (Leitung: Maria Willenborg) dann wieder das Geschehen. „Flashlight“ aus „Pitch Perfect 2“ folgte. Das Flötenorchester gab mit „Die Schöne und das Biest“ und „Fluch der Karibik“ zwei bekannte Filmtitel zum Besten.

Welche Filme in dem Mix aus Disneyfilmen versteckt sind, konnten die Besucher beim Chor-Titel „You raise me up“ erraten: Es waren Melodien aus Arielle, Hercules, Cinderella, Pocahontas und Mulan. Der Zeit voraus war der Jugendchor mit seinem Queen-Medley. Der Film zur Rockband soll erst zum Jahresende in die Kinos kommen.

Nach der Pause nahm das Orchester mit Titelmelodien zu Rocky 1, zu Harry Potter und zu „Die Eiskönigin“ das Thema Filmmelodien eindrucksvoll wieder auf. Der Chor übernahm mit „This is me“ und einem Titel aus „Pitch Perfect 3“.

Das fulminante Happy-End bescherten zunächst die Drummer mit „Broom’s Hilda“ (Besengroove) und Chor und Orchester gemeinsam mit dem Lied „Firework“ aus Madagascar 3.

Reiner Kramer
stv. Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2901

Weitere Nachrichten:

Fantastic Sound

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.