• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

KKK-Veranstaltungen sehr gut gebucht

22.01.2020

Garrel „Genial, einfach toll“ – mit diesen Worten berichtete Ulla Tangemann-Rolfes, Vorsitzende des Kunst- und Kulturkreises (KKK) Garrel, über den Auftritt der „Zucchini Sistaz“ am Sonntag beim Neujahrskonzert des Vereins der Musikfreunde im Staatstheater Oldenburg. Die Besucher des Konzerts des Trios in Garrel am 11. Juli erwarte ein besonderes Konzert. Wer aber noch Karten haben möchte, müsse sich beeilen. „Das wird in kürzester Zeit ausverkauft sein“, so die Vorsitzende. Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro.

Sie freute sich insgesamt über eine sehr gute Nachfrage der Veranstaltungen, die für das erste Halbjahr 2020 geplant seien. „Wir hatten ein sehr gutes Weihnachtsgeschäft.“ Das Wohnzimmerkonzert am 17. Mai im „Wohnhus Janssen“ sei schon nach kurzer Zeit ausverkauft gewesen. Das sei auch im vergangenen Jahr sehr gut angekommen und war ebenfalls nach kurzer Zeit ausverkauft.

Nur noch Restkarten gebe es für die Comedy-Night am 6. März im Gasthaus „Zum Schäfer“ mit Piero Masztalerz und Don Clarke. Ulla Tangemann-Rolfes erinnerte an einen „legendären Auftritt“ von Don Clarke im Jahr 2011. Der Cartoonist Piero Masztalerz zeige Auszüge aus seiner „Live Cartoon Show“. Im vergangenen Jahr war die Comedy-Night der Besuchermagnet mit rund 200 Zuschauern.

Mit Maximilian Semsch, der am 19. April einen Live-Dia-Vortrag im Gasthaus Zum Schäfer über seine Fahrradtour durch alle 16 Bundesländer in viereinhalb Monaten zeigen wird, ist erneut ein Fahrradabenteurer beim KKK zu Gast. Schon der Auftritt von von Thomas Meixner über dessen „ Fahrradweltreise“ hatte immerhin das Interesse von rund 70 Besuchern gefunden.

Am 29. August steht eine Fahrt zum Freilichttheater Dangast auf dem Programm: „Vom Fischer und seiner Frau“ wird dort gezeigt. Noch wenige Karten seien zu haben, blickte Tangemann-Rolfes auf das zweite Halbjahr voraus. Und auch das Weihnachtskonzert „Musica Viva“ in der Glocke in Bremen soll wieder besucht werden. Dafür gebe es derzeit noch keine Karten. Weitere Veranstaltungen für das zweite Halbjahr würden folgen, kündigte die Vorsitzende an.

Im Punkt Wahlen galt es einen neuen Kassenprüfer zu wählen. Kassenwart Franz Reinermann berichtete von einer „sehr auskömmlichen“ Finanzlage, die aber auch durch erhöhte Ausgaben in diesem Jahr notwendig sei. Er verwies auch auf den neuen Facebook-Auftritt des KKK.

Die Kassenprüfer Klaus Müller und Herbert Weinzettl bescheinigten dem Kassenwart eine ordnungsgemäße Buchführung. Der Vorstand wurde entlastet.

Neben Klaus Müller wird im nächsten Jahr Manfred kleine Stüve die Kasse prüfen.

Berichtet wurde auch über die Patenschaft eines indischen Mädchens namens Riya, die der KKK in Garrel über den Verein „Naipunnya International e.V.“ seit Jahren unterstützt.


     www.kultur-garrel.de 
Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.