• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Musik: Klangerlebnisse in der Garreler Pfarrkirche

29.11.2017

Garrel Zum musikalischen Pflichtprogramm in der Gemeinde Garrel gehört das Adventskonzert, das der Musikverein Garrel in jedem Jahr im Advent in der Kirche St. Peter und Paul gibt. Die Proben in den Registern und auch im Gesamtorchester auch außerhalb der regelmäßigen Probentermine dafür laufen bereits intensiv. Denn am Sonntag, 10. Dezember, ist es soweit: Ab 18 Uhr treten die Musiker auf die Konzertbühne und werden die Gäste rund 90 Minuten lang auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

Dieses Konzert des Musikvereins hat mittlerweile eine seit 2005 währende Tradition und ist stets gut besucht.

Beteiligt sind das Ausbildungs- und Hauptorchester: Mehr als 80 Musiker und Musikerinnen wirken mit. Das Ausbildungsorchester unter der Leitung von Simone Tieke bildet den Auftakt, bevor Helmut Sprenger, Dirigent des Hauptorchesters, den Taktstock übernimmt. Kenntnisreich wird erneut Wolfgang Nolzen aus Bremen durch das Programm führen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Solisten agierten Sabrina Kemper als Sängerin und Julian Marks am Euphonium.

Geboten wird ein abwechslungsreiches Musikprogramm, eine adventliche Besinnung für alle Altersschichten. Klassische Adventslieder laden zum Mitsingen ein. Die eindrucksvolle Akustik in der Garreler Pfarrkirche trägt zum Klangerlebnis an diesem Abend bei. Für die richtige vorweihnachtliche Atmosphäre sorgen Kerzenlichter und eine farbige Ausleuchtung des Gotteshauses.

Der Eintritt ist frei, es wird aber am Ende des Konzerts um eine freiwillige Spende für die Jugendarbeit gebeten.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.