• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Ferien: Geflügelzüchter im Zeltlager

02.09.2015

Resthausen Ein lebhaftes Treiben bestimmte das Bild am vergangenen Wochenende auf dem Zeltplatz der Gemeinde Molbergen in Resthausen. Hier hatten zahlreiche Kinder und Jugendliche aus Vereinen des Landesverbandes Weser-Ems der Rassegeflügelzüchter ihre Zelt aufgeschlagen.

Für die Teilnehmer aus den Vereinen Apen, Augustfehn, Bersenbrück, Brake, Cloppenburg Edewecht, Löningen, Nordenham, Osnabrück und Varel hatte der Cloppenburger Verein und der Landesverband ein interessantes Programm vorbereitet. An drei Tagen standen Spiel, Spaß und viel Unterhaltung im Mittelpunkt des Treffens. Zu den Aktivitäten zählten eine Nachtwanderung und Romantik am Lagerfeuer ebenso wie gemeinsame Spiele und ein Rassegeflügel-Quiz. Viel genutzt wurde auch die Gelegenheit zur Kontaktpflege zwischen den Kinder, Jugendlichen und ihren Eltern und Betreuern. Einen breiten Raum nahm der Austausch von Erfahrungen in der Aufzucht und Pflege der einzelnen Rassen und Farbenschlägen des Geflügels ein.

Zu Beginn der erlebnisreichen Tage begrüßte der Vorsitzende des Cloppenburger Vereins, Klaus Köhler, den Züchternachwuchs und deren Betreuerinnen und Betreuer. Sein Dank galt den zahlreichen Helferinnen und Helfern und insbesondere der Familie Bührmann aus Bühren, die sich in vorbildlicher Weise an den Vorbereitungen für das Zeltlager beteiligt hatten. Der Cloppenburger Verein könne auf seine Jugendgruppe stolz sein. „Eure Aktivitäten geben uns Erwachsenen viele Impulse für unsere Arbeit“, sagte der Vereinschef in einer Ansprache. „Die Liebe zum Tier, der Schutz der Natur und die Erhaltung alten Kulturgutes zählen zu den Schwerpunkten unserer Arbeit“, so Köhler. Dem pflichtete Jugendleiter Ludger Bührmann bei, der den Teamgeist in der Gruppe hervorhob. „Bei uns sind die Jugendlichen gut aufgehoben. Sie lernen frühzeitig die Bedeutung der lebenden Kreatur als Teil der Schöpfung kennen und für sie Verantwortung zu übernehmen“, so Bührmann, der von Tochter Elis als stellvertretende Jugendleiterin tatkräftig unterstützt wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lobend äußerte sich der Jugendleiter des Landesverbandes Weser-Ems, Ralf Schipper aus Schortens über die Organisation des Zeltlagers. Bemerkenswert sei auch das disziplinierte Verhalten der Jugendlichen, die sich im Lager zu harmonischer Runde zusammengefunden hätten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.