• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Gehlenberger feiern groß ihre Schützen

25.05.2009

GEHLENBERG Das Kinderkönigspaar Manuel Steenken und Alina Hüls mit ihrem Throngefolge stand am Sonntag im Mittelpunkt des Volksfestes. Denn bereits vor einer Woche hatten die Kinder ihr Königspaar ermittelt, am Sonntag schließlich nahm Oberst Johannes Wilke im Dorfpark die Krönung vor. Zusätzlich nahmen die Paare Thomas Behnen und Helena Schrand, Finn Schröder und Anja Koopmann sowie Christian und Verena Macke auf dem Kinderthron Platz. Traditionell begannen die drei Festtage am Sonnabend mit einem Jugendtanz. Im Festzelt fanden sich wieder viele jugendliche Gäste ein – sie tanzten zur Musik der Band „Billboards“.

Am Sonntag leitete ein Hochamt zu Ehren der verstorbenen Vereinsmitglieder und unter Mitwirkung der Schützenkapelle die Festlichkeiten ein. Zum Empfang der noch amtierenden Majestäten Günter und Susanne Pohlabeln mit ihrem Hofstaat hatten sich dann am Nachmittag die Schützenkompanien sowie die Abordnungen der auswärtigen Vereine und der örtlichen Gruppen im Dorfpark versammelt.

Oberst Johannes Wilke begrüßte das Königspaar, als Ehrengäste Pater Mathew Thayil, den stellvertretenden Bürgermeister Gerhard Bruns sowie Ortsvorsteher Heinz Budde. Lob sprach er dem scheidenden Königspaar und dem Throngefolge für das abgelaufene Jahr aus und dankte den Majestäten für die harmonische Zusammenarbeit. Der Vereinsvorsitzende nahm noch die Ehrung der Jubiläumskönige vor und überreichte jeweils eine Plakette. Vor 50 Jahren war Maria Steenken (Kolrep) Schützenkönigin. Stellvertretend nahm Enkel Helmut Kolrep die Auszeichnung entgegen. Vor 25 Jahren waren Heinrich und Anna Hanekamp das Königspaar und Gerd Olliges und Karin Hoppe, geb. Stricker, hatten als Kinderkönigspaar amtiert. Anschließend übergab er Major Johannes Behnen das Kommando zum Festmarsch durch den Ort, der von den bunt geschmückten Schulkindern angeführt wurde und für eine Kranzniederlegung am Ehrenmal zu Ehren der Gefallenen und Vermissten für eine kurze Weile anhielt.

Mit dem Eintreffen beim Festplatz begann das bunte Treiben im Zelt, an den Buden, Ständen und den Fahrgeschäften. Nach einem Ehrentanz spielten die Schützenkapellen aus Neuvrees und Gehlenberg, das Jugendblasorchester Neuscharrel und der Spielmannszug Bollingen zum Konzert auf. Eine Mädchentanzgruppe unter der Leitung von Maria Wilke und Kyra Ewen zeigten einige Tänze und mit dem großen Schützenball klang der zweite Festtag aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.