• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Symposium: Gelenkzentrum Nord-West will sich weiter etablieren

15.03.2012

FRIESOYTHE Vor genau einem Jahr wurde das Gelenkzentrum Nord-West am Friesoyther St. Marienhospital mit einem Symposium offiziell eröffnet. Ob Kniegelenk, Schultergelenk, Hüftgelenk oder Handgelenk – das Zentrum bietet Informationen rund um Diagnostik und Behandlung. „Nach dem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr wollen wir in den nächsten Veranstaltungen mehr ins Detail gehen“, sagt Dr. Michael Renno, Ärztlicher Direktor des Friesoyther Krankenhauses. Am Mittwoch, 21. März, findet nun das 2. Symposium des Gelenkzentrums Nord-West statt. Thema: das Schultergelenk. Dieses sei nach dem Knie- und Hüftgelenk mittlerweile der am stärksten wachsende Bereich im Gelenkersatz, und man wolle auf dem Symposium moderne Verfahren vorstellen. „Wir decken die ganze Palette der Schulterchirurgie ab“, so Dr. Renno. Dafür wurde ein umfangreiches Programm mit Beiträgen von Experten erarbeitet (siehe Info-Kasten). Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Forum des St.-Elisabeth-Hauses (neben dem Krankenhaus im Altenzentrum), ist für alle offen und kostenlos. Auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dr. Michael Renno kündigte an, dass noch in diesem Jahr ein weiteres Symposium zum Thema Kniegelenk stattfinden soll. Im nächsten Jahr seien dann die Themenbereiche Hüftgelenk und Handgelenk dran.

 @ Mehr Infos unter http://www.gelenkzentrum-nordwest.com

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

18 Uhr: Begrüßung durch Dr. Michael Renno 18.15 Uhr: Schulterschmerz – Was kann das sein? (Referent: Carsten Vossmann) 18.45 Uhr: Diagnostik am Schultergelenk – Welche Untersuchung zu welchem Zeitpunkt? (Nicolas Baron) 19.15 Uhr: Konservative Behandlung des Schulterschmerzes – Medikamente und/oder Krankengymnastik? (Dr. Hermann Rüter) 19.45 Uhr: Die verletzte Schulter – Wann und Was muss man operieren? (Dr. Michael Renno) 20.15 Uhr: Verschleiß der Schulter – Was bedeutet das und was kann man machen (Dr. Michael Eckertz) 20.45 Uhr: Diskussion

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.