• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Wettkampf: Gerd Alterbaum ist König aller Könige

16.08.2010

PETERSDORF Grund zum Jubeln hatten in diesem Jahr die Schützen aus dem Dreiländereck Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor, als Landesbezirksbundesmeister Walter Einhaus den Landesbezirkskönig 2010/2011 ausrief. Das beste Schießergebnis im Vergleich der Könige hatte ihr König Gerd Alterbaum erzielt. Damit stellt der Bezirk Cloppenburg erneut den Landesbezirkskönig.

Die St. Franziskus-Schützenbruderschaft Petersdorf war in diesem Jahr Gastgeber des Bezirks- und Landesbezirkskönigschießens der Schützenbruderschaften des Landesbezirksverbandes Oldenburger Münsterland-Hümmling im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Aus 23 Bruderschaften des Landesbezirks reisten die Schützen nach Petersdorf, um ihrem Schützenkönig im Wettstreit um die Bezirkskönigswürde die nötige Rückendeckung zu geben.

Sichtlich erfreut zeigte sich Landesbezirksbundesmeister Walter Einhaus bei der Begrü-ßung über die tausendfache Beteiligung der Schützenschwestern und Schützenbrüder. Das Landesbezirkskönig-schießen entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem großen Schützenfest im Oldenburger Münsterland. Für den gastgebenden Verein begrüßte Brudermeister Michael Bücker die Gäste. Grußworte der Gemeinde Bösel überbrachte Bürgermeister Hermann Block.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu Beginn der Veranstaltung waren die Reihenfolge der Schützen ausgelost und die Schießbedingungen bekannt gegeben worden. Geschossen wurde mit KK-Gewehr-Angestrichen. Während die Könige und Königinnen im Wettstreit lagen, fieberte das Schützenvolk gespannt der Siegerehrung entgegen. Unterhalten wurden sie derweil vom Musikverein Thüle. Gegen Abend marschierten die Offiziellen des Landesbezirkes mit den amtierenden Königen und Bezirkskönigen in das Festzelt ein, wo Landesbezirksbundesmeister Walter Einhaus die Siegerehrung vornahm. Die Bezirkskönige haben sich automatisch für das Bundeskönigschießen in Vechta qualifiziert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.