• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Heimatverein: Gerhard Höffmann macht nun doch zwei Jahre weiter

09.02.2013

Bösel Gerhard Höffmann bleibt nun doch für zwei weitere Jahre erster Vorsitzender des Heimatvereins Bösel. Einstimmig wurde er am Donnerstagabend auf der gut besuchten Generalversammlung im Heimathuus wiedergewählt. Vor zwei Jahren hatte er angekündigt, sich nicht noch einmal zur Wahl stellen zu wollen.

Ebenfalls wiedergewählt wurden Maria Runden als Kassenwartin, Annegret Brunemund-Rumker (stellvertretende Schriftführerin), Museumswart Gerd Bley und Pressewart Wilfried Leser. Neue Schriftführerin wurde Petra Sydow, die zurzeit noch Vorsitzende des Heimatvereinsbezirks Dorf-Mitte ist. Sie ist Nachfolgerin von Christa Höffmann, die nach 16 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr kandidierte. Zehn Jahre war Agnes Ziemba zweite Vorsitzende, auch sie verzichtete auf eine erneute Kandidatur. Neuer zweiter Vorsitzender wurde Johannes Olliges. Mit Josef Kunert konnte das vakante Amt des stellvertretenden Kassenwarts besetzt werden. Das Amt des dritten Vorsitzenden bleibt unbesetzt.

Die Vereinskasse wird von Hermann Lamarre und Manfred Brunemund geprüft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bürgermeister Hermann Block ließ es sich nicht nehmen, die ehrenamtliche Arbeit von Agnes Ziemba und Christa Höffmann zu würdigen. Sein Dank galt stellvertretend allen Ehrenamtlichen. Ein Grußwort sprach zudem Bösels Pfarrer Stefan Jasper-Bruns.

Zuvor konnte Gerhard Höffmann auf ein aktives Vereinsjahr zurückblicken. „Über 1600 Mitglieder zählt der Heimatverein“, stellte er fest. Vom Mitteilungsblatt „Dat Spräkrohr“ sind vier Ausgaben erschienen, davon eine Jubiläumsausgabe (100. Ausgabe) und eine plattdeutsche Ausgabe. Gute Beteiligung gab es bei den sonstigen Veranstaltungen wie Winterwanderung, Umwelttag und der Fahrt nach Flandern. „Unser Museum war das ganze Jahr über gut besucht“, freute sich Museumswart Gerd Bley. Einige neue Ausstellungsstücke wie eine Torfpresse und ein Webstuhl seien zur Sammlung dazugekommen.

Auch in diesem Jahr ist der Terminkalender wieder gefüllt. Es geht am kommenden Sonntag, 17. Februar, mit einer Winterwanderung los. Treffpunkt ist um 14 Uhr das Heimathuus. Der Umwelttag ist am 23. März. Der Bezirk Süd richtet am 6. Mai die Bittprozession aus. Eine Tagesfahrt soll am 10. August in das Weserbergland führen. Der Volkswandertag findet am 6. Oktober in Glaßdorf statt. Die Martinsumzüge sind am 10. November.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.