• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Konzert: Gerockt wird dieses Mal früher

23.06.2016

Scharrel Die Kolpingfamilie Scharrel steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen für „Rock am See“. Das Event findet in diesem Jahr zum 20. Mal am Maiglöckchensee in Scharrel statt – allerdings etwas früher als üblich. So wird nicht am zweiten Augustwochenende gerockt, sondern bereits am letzten Juli-Wochenende, am Sonnabend, 30. Juli. Wie Andrea Folkens vom Organisationsteam sagte, habe man das Datum gewählt, da an dem Wochenende keine größeren Feste in der Nähe seien. In den vergangenen Jahren sei es vorgekommen, dass „Rock am See“ zeitgleich mit anderen Veranstaltungen stattgefunden habe.

Die Nordwest-Zeitung präsentiert auch in diesem Jahr wieder das Rock-Event, für das die ehrenamtlichen Helfer der Kolpingfamilie erneut zwei Bands verpflichten konnten. Heizten im vergangenen Jahr die Bands „Starfucker“ und „Harum Scarum“ dem Publikum kräftig ein, werden diesmal „Kiez Live“ mit Sänger René, eine Rock-Coverband direkt vom Hamburger Kiez, sowie „The Morbid Minds“ aus dem Emsland live auf der Bühne stehen.

Erstere tritt in unterschiedlichen Konstellationen mit entweder René, Britty, Nico oder Micha auf und ist regelmäßig rund um Hamburgs Reeperbahn in diversen Clubs zu hören. Im Repertoire mit Sänger René – Teilnehmer der Castingshow „The Voice of Germany“ 2014 – werden am 30. Juli derbe Rocksongs sowie charismatische deutsche und englische Ohrwürmer sein, unter anderem von den „Foo Fighters“, „Him“, Billy Idol, den „Red Hot Chili Peppers“, „Jupiter Jones“ oder „Blur“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jungen und frischen „High-Energy-Rock’n’-Roll“ verspricht „The Morbid Minds“. Sie bringen mit ihrem groovigen und rotzigen Sound ihre Songs ohne überflüssiges Effektgeschnörkel auf den Punkt, heißt es von Seiten der Band.

„Rock am See“ beginnt um 20 Uhr. Nach den beiden Konzerten kann dann noch bei der Rocknacht weitergefeiert werden mit DJ Thorsten Heese. Der Erlös kommt wieder der Jugendarbeit der Kolpingfamilie Scharrel zugute.

Tanja Mikulski Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2902
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.