• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Veranstaltungen: Geschafft: „Dei Dümmer steiht!“

10.01.2011

DüMMERLOHAUSEN Fast frühlingshafte Temperaturen von gut sechs Grad Celsius und beste Stimmung bei den Offiziellen sowie zahlreichen Gästen aus nah und fern: Das waren nur zwei der vielen positiven Merkmale der „11. Eiswette Dümmer See“ am Sonntag, 9. Januar, in Dümmerlohausen. Die zum Teil von weither angereisten Besucher des von der Tourist-Information (TI) Dammer Berge unter der Leitung von Chef-Organisator Bernd Stolle vorbereiteten Spektakels warteten gespannt auf die Beantwortung der alles entscheidenden Frage „Steiht oder geiht dei Dümmer?“ – also, ob er zugefroren oder offen ist.

Doch zunächst galt es, und auch das ist bei dieser Veranstaltung gute Tradition, eine neue Grünkohlmajestät zu küren. Dabei ging es nicht um die Menge der von einer Person verspeisten regionalen Spezialität, sondern um touristische Verdienste, die sie eine Kandidatin oder ein Kandidat erworben haben. Der Titel ging an Hildegard Lampe (Damme-Dalinghausen). Sie engagiert sich als Gästeführerin für die „TI“, und bietet zudem Ferien auf dem Bauernhof an.

Als der prominente Ehrengast, wie seine Vorgänger Ludger Abeln, Paul Schockemöhle oder Guido Westerwelle per Hubschrauber einschwebte, wurde es spannend. Albert Focke, amtierender Präsident des Verbundes Oldenburger Münsterland (OM) und Vechtaer CDU-Landrat waltete sichtlich gut gelaunt seines Amtes. „Der Dümmer steiht“, stellte er mit einem Blick auf das 75 Kilogramm schwere Gewicht fest, das von der Eisdecke getragen wurde. Notarin Anna-Maria Liening (Holdorf) bestätigte Fockes Urteil noch vor Ort.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Übrigens: Vom Erlös aus dem Wettscheinverkauf profitiert in diesem Jahr die Hofgemeinschaft Wahlde „Lichtblick“ in Neuenkirchen-Vörden. Dort werden 23 Menschen mit Behinderungen betreut.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.