• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Tradition: Goldenstedter Fälle beschäftigen Gogericht

22.06.2016

Desum /Goldenstedt Am Sonnabend, 25. Juni, ist es wieder soweit: Das Gogericht tagt auf dem Desum, los geht’s um 11 Uhr. Gograf ist in diesem Jahr Goldenstedts Bürgermeister Willibald Meyer (CDU), der bereits 2009 das Amt schon einmal ausübte. Der Heimatverein der Gemeinde ist Pate der Veranstaltung.

Unter Meyers Vorsitz werden geschichtlich belegte und aktuelle Fälle verhandelt. Gewählte oder berufene Gerichtspflichtige beraten und entscheiden.

Im historischen Gerichtsfall geht es um einen Streit aus dem Simultaneum mixtum (1650 – 1850), bei dem die Goldenstedter Kirche sowohl von einer katholischen als auch von einer evangelischen Gemeinde genutzt wurde. Der aktuelle Fall dreht sich um den Wolf, der seit Monaten wieder im hiesigen Raum unterwegs ist. Wolfsgeschädigte und Wolfskenner aus Goldenstedt berichten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während des Gogerichtstages ehrt der Vorstand der Interessengemeinschaft auch einen besonders verdienten Bürger Südoldenburgs für seine vielfältigen Verdienste. Die Laudatio hält Gert Stuke, Präsident der Industrie- und Handelskammer Oldenburg. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Jagdhornbläser der Hegeringe Emstek und Cappeln.

Der Eintritt kostet drei Euro. Kinder bis 14 Jahre sind kostenfrei dabei.


Mehr Informationen auch unter   www.gogericht-auf-dem-desum.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.