• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Prachtbulle scharrt mit den Hufen

10.01.2019

Halen Es ist soweit. Im Jugendheim in Halen hebt sich erstmals in dieser Theatersaison der Vorhang für das plattdeutsche Lustspiel „Herkules de Prachtbull“. Die erste Aufführung beginnt dort am kommenden Sonntag, 13. Januar, um 19 Uhr.

Der Dreiakter stammt aus der Feder von Marianne Gantl und wurde von Heino Buerhopp ins Plattdeutsche übertragen. Gegenwärtig arbeiten die Darsteller der Laienspielschar Halen unter der Regie von Maria Oppermann am letzten Schliff und proben fleißig auf der Bühne. Als Debütantin steht Yvonne Reichert erstmals auf der Bühne.

Zum Inhalt: Bauer Siggi Hacke fährt mit seinem Freund, dem Viehhändler Alfred Glück, und mit seinem Prachtbullen Herkules zur Zuchtviehausstellung nach Hamburg-Flottbek. Für den besten Bullen winken 2000 Euro Prämie. Ihre Frauen wollen gerne mit, aber da die Männer in Hamburg noch etwas erleben wollen, können sie die Frauen dort nicht gebrauchen.

Diese müssen zu Hause bleiben. Das passt den resoluten Damen überhaupt nicht, und sie beschließen, hinterherzufahren. Sie kommen jedoch in eine Verkehrskontrolle und müssen ihr Vorhaben aufgeben. Aus dem Radio erfahren sie, dass Herkules den ersten Preis gewonnen hat und warten sehnsüchtig auf die Rückkehr der Männer. Die kommen allerdings nicht und auch am nächsten Tag erscheinen sie nicht. Sie melden sich auch nicht und sind auch nicht zu erreichen. Die Frauen machen sich große Sorgen. Wo sind die Männer, und wo ist der Bulle Herkules? Was ist passiert?

Die Termine für die einzelnen Aufführungen sind am Sonntag, 13. Januar, um 19 Uhr; Samstag, 19. Januar, und Samstag, 26. Januar, jeweils um 20 Uhr sowie am Freitag, 1. Februar, ebenfalls um 20 Uhr im Jugendheim in Halen.

Die Seniorenvorstellungen mit Kaffee und Kuchen sind am 20. und 27. Januar, jeweils um 15 Uhr im Jugendheim.

Zum Theaterball wird am Samstag, 2. Februar, ab 20 Uhr im Saal Feldhaus in Halen eingeladen. Für die beiden Seniorenvorstellungen nimmt Maria Oppermann unter Telefon   0 44 73/ 94 75 94 Anmeldungen entgegen.

Karten für die Theateraufführungen sind beim Kfz-Meisterbetrieb Timo Oppermann und im Raiffeisen-Markt (EVG) in Halen erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.