• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Rock Am See: Helfer packen kräftig mit an

30.07.2016

Scharrel Es werden Bauzäune getragen, Kisten geschleppt und Glühbirnen in die bunte Lichterkette geschraubt: Auf dem Gelände am Maiglöckchensee in Scharrel herrscht geschäftiges Treiben – und das schon lange bevor die beiden Bands und der DJ die Menge vor der Bühne an diesem Sonnabend zum Kochen bringen wird.

Denn hinter dem Event „Rock am See“, das von der Kolpingfamilie Scharrel organisiert wird, verbirgt sich ein nicht unerheblicher Organisationsaufwand. „Um die 30 Helfer, der Großteil aus der Kolpingfamilie, wuseln hier über das Gelände“, erklärt Andrea Folkens aus dem Organisationsteam. Am Freitagnachmittag steht schon das Zelt sowie einige Buden, auch die Bühne ist schon da. „Die Bühne wurde am Dienstag aufgebaut. Die Hauptarbeiten finden aber freitags und samstags statt.“

Insgesamt setzt man bei dem Musikevent in der diesjährigen Auflage auf das altbewährte Konzept. „Mit ,Kiez Live’ haben wir allerdings diesmal eine Band dabei, die alle Stilrichtigen covert“, erklärt Folkens den Unterschied zu den Vorjahren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Kiez Live“ bringt handgemachte und authentische Live-Musik von der Partymeile in Hamburg mit. Die Band tritt jeweils mit einem „Kiez Live“-Sänger auf. In Scharrel ist René dabei, der 2014 an der Casting-Show „The Voice of Germany“ teilnahm. Die Coverband will am Sonnabend die Menge mit Hits der „Foo Fighters“, „Red Hot Chili Peppers“ oder „Jupiter Jones“ zum Tanzen und Rocken bringen.

Vor acht Jahren gründete sich „The Morbid Minds“ aus dem Emsland auf dem Schulhof als Rock’n’Roll-Band. Seitdem rocken die fünf Jungs mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und Gesang die Bühnen im Norden.

„Rock am See“ beginnt gegen 21 Uhr mit „The Morbid Minds“. Karten gibt es an der Abendkasse, Inhaber der NWZ -Card erhalten einen Euro Rabatt. Um die Einlass­kontrollen nicht zu verlängern, bittet die Kolpingfamilie Scharrel darum, auf Taschen und Rücksäcke während der Veranstaltung zu verzichten.

DJ Thorsten Heese übernimmt nach den beiden Konzerten an den Plattentellern.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.