• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Volksfest: Kinder-Disco hält Eltern auf Trab

10.10.2017

Hemmelte Das äußere Klima war mit zeitweise nasskaltem Wetter gerade nicht einladend. Trotzdem kamen zahlreiche Besucher zur Hemmelter Kirmes und feierten ein fröhliches Fest in dörflicher Gemeinschaft.

Dafür, dass die Besucher sich in einem geräumigen Zelt wohlfühlen konnten, hatte der Heimatverein, der seit vielen Jahren Ausrichter der traditionellen Veranstaltung ist, mit einem tollen Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen gesorgt. „Obwohl wir uns natürlich eine günstigere Witterung gewünscht hätten, war der Besuch an beiden Tagen deutlich besser als erwartet“, freute sich der Vorsitzende des Heimatvereins, Josef Meyer. Auch habe man sich wie immer auf eine aktive Mitarbeit vieler Helferinnen und Helfer bei der Vorbereitung stützen können, ging ein großes Lob des Vereinschefs an das Organisationsteam.

Den Auftakt zur Programmfolge bildete ein bayerischer Abend bei Schweinshaxe, Weißwurst, Kartoffelpüree und Kraut. Viele Teilnehmer am „Oktoberfest“ kamen im Dirndl oder Lederhose und verbrachten bei fröhlicher Stimmung einen zünftigen Abend. Für die musikalische Unterhaltung sorgte zunächst die Jugendblaskapelle Elsten-Warnstedt, unter der Leitung von Gabriele Lerch-Löbbecke. Später ging bei flotter Tanzmusik vom Plattenteller die Post ab. Für Spaß sorgte auch eine kurze Maxi-Playback- Show.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der zweite Kirmestag wurde mit einem Erntedankgottesdienst eingeläutet, den Pfarrer Günter Mlziva zusammen mit den Besuchern im Zelt auf dem Schulhof feierte. Der Gottesdienst wurde vom Kindergarten des Ortes mitgestaltet. Danach traf man sich bei Freibier und alkoholfreien Getränken. In den Haushalten des Dorfes konnte einmal die Küche kalt bleiben. Viel genutzt wurde nämlich die Gelegenheit zur Stärkung an einer kräftigen Gulaschsuppe.

Bis auf den letzten Platz besetzt war am Nachmittag das Festzelt, als die Frauen des Festausschusses eine Kaffeetafel mit einem gut sortierten selbst gebackenem Kuchenbüfett anboten. In gemütlicher Atmosphäre trafen sich Dorfbewohner und Gäste zu einem Plausch und zur Pflege freundschaftlicher Kontakte in fröhlicher Runde. Zur Unterhaltung trug eine Bier-Rutsche bei. Für die Teilnehmer mit dem besten Blick für das Ziel, gab es Preise. Stets umringt war ein Schmink-stand, bei dem die Kinder ihr Gesicht fantasievoll nach ihren Wünschen umgestalten lassen konnten. Eine Kinder-Disco brachte nicht nur die Kids, sondern auch deren Eltern in Bewegung.

Für die ältesten Kirmesbesucher Rosel Meyer und Ex-Küster Bernd Engelmann gab es Präsente vom Heimatvereinsvorsitzenden. Auf dem Kirmesplatz boten Buden und ein Fahrgeschäft insbesondere für Kinder Unterhaltung und Spaß. Zum Ausklang der Kirmes konnten viele Besucher aus einer Tombola viele wertvolle Preise mit nach Hause nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.