• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Herzschmerz und freche Texte

04.04.2015

Friesoythe Selbst geschriebene Texte, mal frech, mal melancholisch, sind das Markenzeichen der dreiköpfigen Frauenband „3!“. Erst im vergangen Sommer beschlossen Rebecca Voss aus Friesoythe, Marina Karlin aus Rastede und Simone Frerichs aus Oldenburg, gemeinsam Musik zu machen. Rebecca Voss erinnert sich: „Wir singen gemeinsam im Chor des Theaters Oldenburg. Dort haben wir uns auch kennengelernt.“

Seither haben sie schon viele Wohnzimmer- und Gartenkonzerte gegeben. „Am Anfang steht immer der Text“, erklärt Voss, die abwechselnd Blockflöte und Cajon spielt. „Wir schreiben alle unsere Lieder selbst. Marina ist die Komponistin in unserer Band und vertont die Texte anschließend. Außerdem spielt sie Klavier, während Simone für den Gesang zuständig ist.“

Für die Frauen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Alle drei sind Berufsmusikerinnen und arbeiten im musikpädagogischen Bereich. „Musik ist immer etwas für Idealisten“, erklärt Rebecca Voss. „Aber davon leben kann man schon“, so die 48-Jährige.

Der Name der Band sei relativ spontan entstanden. „Bei einem unserer Auftritte, auf der Gartenparty meiner Schwester, sollten wir spontan mit dem Namen unserer Band auf der Tischdecke unterschreiben. Da war ,3!’ einfach das Erste, was uns einfiel.“ Unstimmigkeiten gebe es keine zwischen den Frauen. „Jeder hat seine Aufgaben. Geprobt wird abwechselnd bei einem der Bandmitglieder.“

Die Texte der Musikerinnen klingen oft melancholisch. „Natürlich verarbeiten wir Themen wie Herz- oder auch Weltschmerz, aber wir haben auch freche Texte, die heiter vertont sind“, sagt Rebecca Voss. Beeinflussen lassen sie sich dabei von Künstlern wie Annett Louisan.

Die Ideen für Texte gehen ihnen nicht aus. „Manchmal wacht man auf und man hat eine bestimmte Idee. Ich schreibe oft beim Fahrradfahren Lieder. Mit meinem Liegerad und Handy geht das super“, so Voss

Am Sonnabend, 25. April, wird „3!“ dann auch in Frie-soythe im Rahmen der Maitage zu Gast sein. Los geht es um 19 Uhr im Alten Schlachthof. Der Eintritt ist kostenlos.

„Wir freuen uns schon sehr auf unseren ersten öffentlichen Auftritt“, so die Musikerinnen. Die Band kann man außerdem für private Feiern buchen.

Julia Zube Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.