• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Im Forum wird Keule geschwungen

11.08.2012

Bösel /Saterland /Friesoythe Lesung mit Hannelore Hoger, Kabarett mit Hans Scheibner und der „Herkuleskeule“, Ausstellung im „Alten Schlachthof Vorwold“ – Nur ein kleiner Auszug des umfangreichen Programms 2012/2013 des Kulturkreises Bösel-Saterland-Friesoythe. Am Freitag stellten der Vorsitzende Thomas Cloppenburg und seine Stellvertreterin Birgit Meyer-Beylage das Kulturprogramm vor.

Fünf Kategorien werden abgedeckt: Musik, Vorträge/Lesungen, Kunst, Kabarett und Fahrten. Hinzu kommen Veranstaltungen in Schulen und Kindergärten, denn „wir haben als Kulturkreis einen pädagogischen Auftrag“, so Cloppenburg. 20 Termine stehen bislang von Ende August 2012 bis Juni 2013 auf dem Plan. „Gut möglich, dass noch einige Veranstaltungen dazu kommen“, sagt der Vorsitzende.

Doch auch jetzt kann sich das Programm des Kulturkreises sehen lassen. Hier ein ausgewählter Überblick über einige Veranstaltungen. Der Auftakt des Kulturjahres wird am 28. August mit einer Sommerparty in der Wassermühle eingeläutet. Es folgt ein Abend rund um den argentinischen Tango (6. September). Nach der gelungenen Premiere der Ausstellung im „Alten Schlachthof Vorwold“ an den Maitagen, bei der Künstler aus der Region ihre Werke zeigten, soll die Schau einen festen Platz im Kulturkalender finden – jeweils zum Eisenfest und zu den Maitagen. Eröffnet wird die Ausstellung „Glutrot“ am 8. September und ist bis zum Eisenfestsonntag, 16. September, zu sehen. Fest im Terminplan etablieren soll sich auch das Neujahrskonzert im Forum, das einem Neujahrsempfang der Stadt Friesoythe vorhergeht. Das Konzert findet am 6. Januar statt, es spielt die Bläserphilharmonie „Senza replica“ aus Varel.

Grimme-Preisträgerin und ZDF-Kommissarin („Bella Block“) Hannelore Hoger wird am 18. Oktober Friesoythe besuchen und im Forum am Hansaplatz eine Lesung mit dem Titel „Und ich dachte, es sei Liebe – Geschichten über Mann und Frau“ halten.

„Wer nimmt Oma?“ heißt das immer weiter entwickelte Programm vom Hamburger Kabarettisten Hans Scheibner. Er gastiert damit samt Frau und Tochter am 19. November im Friesoyther Forum. Kabarettistisch geht es auch am 9. März zu, wenn die „Herkuleskeule“ aus Dresden im Forum schwingt.

Interessante und wirklich ungewöhnliche Einblicke werden vom 17. Januar bis 28. Februar bei der Ausstellung „Ars chirugica“ im Forum des Marien-Stifts gewährt. Es geht um die Innenansicht des menschlichen Körpers und um Blicke hinter die stets verschlossenen Türen des Operationssaals.

Das komplette Programmheft ist in wenigen Tagen erhältlich und liegt unter anderem im Rathaus, in der Katholischen Bücherei und in der Buchhandlung Schepers aus.

Carsten Bickschlag
Redaktionsleitung Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2900

Weitere Nachrichten:

Wassermühle | ZDF | Bücherei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.