• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Goldhochzeit: In der Volkstanzgruppe wurden beide ein Paar

28.06.2011

BöSEL Gefunkt hatte es einst beim Volkstanz. An diesem Dienstag feiern die Eheleute Gisela und Josef Vagelpohl aus Bösel nun das Fest der Goldenen Hochzeit. Geheiratet hatte das Paar am 28. Juni 1961 in Lüsche, wo beide geboren sind.

Gisela Vagelpohl wurde am 26. Februar 1940 geboren. Nach dem Schulbesuch lernte sie Hauswirtschaft an der Schule Marienhain in Vechta, danach besuchte sie die landwirtschaftliche Berufsschule in Vechta. Sie war auf dem elterlichen Hof tätig.

Josef Vagelpohl wurde am 9. August 1936 geboren. Er besuchte die Berufsschule in Vechta und die landwirtschaftliche Schule in Dinklage. Auch er war auf dem elterlichen Hof tätig. Später war er bei der Deutschen Bundesbahn im Bahnhof Cloppenburg tätig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kennengelernt haben sich die Eheleute über ihr Hobby – das Volkstanzen. Beide waren in einer Volkstanzgruppe in Lüsche, da hat es dann eines Tages gefunkt. Gleich nach der Hochzeit zogen sie in das bereits fertiggestellte Haus nach Bösel. Sechs Kinder – fünf Töchter und ein Sohn – gingen aus der Ehe hervor. Auf ihre 15 Enkelkinder sind beide stolz.

Viele gemeinsame Hobbys verbindet das Jubelpaar. Dazu gehören die Gartenarbeit, das Kartenspielen donnerstags in der Seniorengruppe, das Kegeln und das Fahrradfahren. Nicht zu vergessen ist der Bürgerschützenverein Bösel, wo beide an den Veranstaltungen und Schießwettbewerben teilnehmen. 1991 regierten sie als Königspaar das Böseler Schützenvolk. Beide haben sich auch in der Pfarrgemeinde St. Cäcilia engagiert. Gisela Vagelpohl gehörte dem Pfarrgemeinderat und ihr Mann dem Kirchenausschuss viele Jahre lang an. Seit über 20 Jahren druckt Josef Vagelpohl jeden Donnerstag den Pfarrbrief.

Mit ihren Kindern, Enkelkindern, Verwandten, Freunden und Nachbarn wollen beide ihr Jubiläum feiern. Ein Dankgottesdienst wird an diesem Dienstag um 19.30 Uhr in der St.-Cäcilia-Kirche gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.