• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Jennifer Kock ist Musikerin des Jahres

05.02.2013

Bösel Jennifer Kock ist „Musikerin des Jahres“ des Niedersachsen Sound Orchesters Bösel. Dirigent Heinrich Lübben konnte die 23-jährige Dirigentin des Nachwuchsorchesters „Next Generation“ mit diesem Titel auf der Generalversammlung am Sonntag im Heimathuus auszeichnen. „Jennifer hat im vergangenen Jahr viel für unseren Nachwuchs geleistet“, stellte Heinrich Lübben in seiner Laudatio heraus. Und zusätzlich spiele sie im Hauptorchester mit.

Nach einer Gedenkminute für den vor einigen Wochen verstorbenen Bassisten Walter Klein, konnte der erste Geschäftsführer Willibald Lübben auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Er erinnerte an die Höhepunkte wie das Benefizkonzert in Ganderkesee, wo 5000 Euro für krebskranke Kinder eingespielt wurden. Fahrten führten zum Moa-Hotel in Berlin und zu den befreundeten Musikern in Lesnica (Polen). Bei beiden Reisen gab es natürlich auch Auftritte der Böseler Musiker. Ausgebucht waren beide Gala-Abende in Friesoythe. Weiter gab es erfolgreiche Konzerte auf dem Bundessängerfest in Halen, in Ladbergen, Leer, Brandenburg und Horumersiel. Nicht zu vergessen der dreitägige Dauereinsatz beim Böseler Schützenfest.

Bei den Vorstandswahlen wurden der erste Geschäftsführer Willibald Lübben und Dirigent Heinrich Lübben einstimmig wiedergewählt. Auch der zweite Geschäftsführer Andre Looschen, Kassenwart Markus Speckmann, Schriftführerin Carina Lübben und Notenwart Saman Saidian bleiben in ihren Ämtern. Für die Werbung sind Matthias Brauch und Stefan Lübben zuständig. Neuer Instrumentenwart wurde Mathias Hülskamp, der damit Nachfolger des verstorbenen Walter Klein ist.

Neu geschaffen wurden zwei weitere Posten: Als zweite Dirigentin gehört nun Jennifer Kock und als Beisitzer Korvin Linke dem Vorstand an. Die Kasse wird künftig von Meike Drees und Carina Preuth geprüft.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurde Meike Drees geehrt. Mit einem Präsent wurden aus dem NSO Jan Lübben, Simon Linke und Daniel Stemmer verabschiedet.

„Auch in diesem Jahr stehen wieder viele Termine für uns an“, stellte Willibald Lübben fest. Am 4. Mai gibt es ein Konzert an der Thülsfelder Talsperre im Hotel Heidegrund, am 9. Mai geht es zum Kreismusikfest nach Schnelten. Am 8. Juni ist das Bärenfest in Ladbergen, am 9. Juni das Landeskulturfest in Wilhelmshaven. Beim Bundessängerfest am 16. Juni will das NSO mit Auftritten den Gemischten Chor Bösel unterstützen, der die Veranstaltung ausrichtet. Drei Tage ist im Juli beim Böseler Schützenfest Einsatz angesagt. Weitere Auftritte gibt es am 28. Juli beim Skippertreffen in Leer, am 4. August in Aurich, am 12. Oktober in Ganderkesee und am 27. Oktober in Horumersiel.

Höhepunkte sind die Gala-Abende in Friesoythe am 13. und 14. Dezember.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.